Ausbildung zur Regierungssekretärin / zum Regierungssekretär (m/w/d)

Einrichtung
Universitätsverwaltung - Ref. II.2 – Beamtinnen und Beamte, Hilfskräfte, Lehrbeauftragte
Besetzungsdatum
1. September 2022
Ende der Bewerbungsfrist
05.05.2021
Entgeltgruppe
Sie erhalten ein monatliches Ausbildungsgehalt von ca. 1.310 Euro brutto.

Das Referat II.2 der zentralen Universitätsverwaltung bietet ab 1. September 2022 mehrere Plätze für eine Ausbildung zur Regierungssekretärin / zum Regierungssekretär an.

Anforderungen

  • mindestens Realschul- oder qualifizierenden Mittelschulabschluss bzw. eine gleichwertige Schulbildung (Wirtschaftsschulabschluss) bis Juli 2022
  • erfolgreiche Teilnahme am zentralen Auswahlverfahren des Bayerischen Landespersonalausschusses (LPA) am 05.07.2021
  • Erfüllung der allgemeinen beamtenrechtlichen Zugangsvoraussetzungen (u.a. Staatsangehörigkeit nach § 7 Abs. 1 Nr. 1 BeamtStG, gesundheitliche Eignung und Verfassungstreue)
  • Sichere Deutschkenntnisse sowie eine gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit
  • Gute Englischkenntnisse
  • Interesse an rechtlichen Sachverhalten und Rechtsvorschriften
  • gutes Organisationsvermögen, Sorgfalt und Fähigkeit zum selbständigen Arbeiten sowie eine hohe Lernbereitschaft, Engagement und Zuverlässigkeit.

Unser Angebot

Ihre Ausbildung in unserem einzigartigen wissenschaftsorientierten und internationalen Umfeld erfolgt in einem zweijährigen Vorbereitungsdienst, während dem Sie sich schon in einem Beamtenverhältnis befinden. Neben den theoretischen Fachlehrgängen an der Bayerischen Verwaltungsschule in München (BVS) werden Sie bereits in mehreren Praktika mit abwechslungsreichen Aufgaben in verschiedenen Verwaltungsbereichen der Universität betraut. Die Ausbildung schließt mit einer Qualifikationsprüfung ab.

Ihre Vorteile für einen Ausbildungsstart bei uns:

  • die Zahlung eines monatlichen Ausbildungsgehalts mit ca. 1.310 Euro brutto
  • die Übernahme in ein Dauerbeamtenverhältnis nach erfolgreicher Ausbildung mit einem Anfangsgehalt von ca. 2.540 Euro brutto
  • eine jährliche Sonderzahlung, Gewährung vermögenswirksamer Leistungen sowie ggf. Zahlung der Ballungsraumzulage bereits während der Ausbildung
  • ein inspirierendes Arbeitsumfeld in kollegialer Atmosphäre mit guten Karrierechancen und attraktiven Fortbildungsmöglichkeiten inkl. Teilnahme an internationalen Austauschprogrammen
  • Möglichkeiten zu Teilzeit, flexiblen Arbeitszeiten und Homeoffice
  • betriebliche Altersvorsorge und vermögenswirksame Leistungen.

Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Schwerbehinderte Personen werden bei im Wesentlichen gleicher Qualifikation bevorzugt.

Kontakt

Bitte melden Sie sich bis spätestens 05.05.2021 über den Online-Antrag auf den Internetseiten des Bayerischen Landespersonalausschusses (LPA) für unsere Ausbildungsplätze 2022 in der zweiten Qualifikationsebene an.Bitte geben Sie dort die Ausbildungsrichtung „Verwaltungswirtin/Verwaltungswirt" in der Hochschulverwaltung (m/w/d)“ mit Arbeitsort „Universität München“ an, damit Ihre Bewerbung später auch bei uns ankommt.

Sie haben Fragen?
Sehr gern stehen wir Ihnen für Ihre Fragen zur Ausbildung per Telefon. unter +49 89 2180 1255 (Frau Hohberg) bzw. per E-Mail zur Verfügung.

Ludwig-Maximilians-Universität München
Referat II.2
Geschwister-Scholl-Platz 1
80539 München

E-Mail: dualebildung@lmu.de

Wo Wissenschaft alles ist. Werden Sie Teil der LMU München!

An der LMU arbeiten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler auf höchstem Niveau an den Zukunftsfragen um Mensch, Gesellschaft, Kultur, Umwelt und Technologie — unterstützt durch kompetente Beschäftigte in Verwaltung, IT und Technik.

Die LMU verfügt über eine hervorragende Forschungsinfrastruktur und ein großes internationales Netzwerk. Sie bietet attraktive Entwicklungsmöglichkeiten für die wissenschaftliche Karriere. Und nicht zuletzt unterstützt sie ihre Mitglieder mit vielen Maßnahmen und Programmen dabei, sich persönlich weiterzuentwickeln, ihre Talente zu entfalten und ihr Arbeitsumfeld an der Universität mitzugestalten.

Im Rahmen Ihrer Bewerbung auf eine Stelle an der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) übermitteln Sie personenbezogene Daten. Beachten Sie bitte hierzu unsere Datenschutzhinweise gemäß Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zur Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten und die Datenschutzerklärung der LMU für den Internetauftritt. Durch die Übermittlung Ihrer Bewerbung bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzhinweise und die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen haben und mit der Datenverarbeitung im Rahmen des Auswahlverfahrens einverstanden sind.

Wonach suchen Sie?