Chemisch-technische Assistentin/Chemisch-technischer Assistent oder Chemielaborantin/Chemielaborant (m/w/d)

Einrichtung
Fakultät für Chemie und Pharmazie - Lehrstuhl für Bioanorganische Chemie und Koordinationschemie
Besetzungsdatum
zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Ende der Bewerbungsfrist
30.06.2021
Entgeltgruppe
Die Eingruppierung erfolgt nach TV-L.

Aufgaben

Analytische Aufgaben:

  • ICP-Messungen
  • GC- und GC-MS-Messungen
  • Potentiometrische Titration
Organisatorische Aufgaben:
  • Bestellung von Chemikalien, Einpflegen der Daten ins Damaris-Gefahrstoffkataster, Überprüfen der Lagerbestände, Entsorgung von Chemikalien, Anleitung der routinemäßigen Chemikalien-Inventur und Erfassung der aktualisierten Daten.
  • Bestellung von Verbrauchsmaterial sowie Spezialgeräten und -apparaturen (Beratung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Einholen von Informationen und Angeboten), Kontaktpflege zu Herstellern und Firmenvertretern.
  • Regelmäßige Überprüfung und Ergänzung des Inventars (Verbrauchsmaterial, Glasausstattung, Elektrogeräte), Bestandspflege (Reinigung, Reparaturen, Umarbeitungen), Bestandsevaluierung (auch Entsorgung oder Umverteilung nach Bedarf), Materialausgabe an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter inkl. Beratung
  • Beratung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei Fragen zur Laborpraxis, wie z.B. der Umsetzung von Synthesevorschriften, zum Betreiben von Geräten oder bei technischen Problemen
  • Abwicklung der Instandhaltungsarbeiten und Überprüfung sowie Protokollierung der Sicherheitseinrichtungen in den Laboren. Prüfung von Geräten, Beratung bei Pflege- und Reparaturmaßnahmen, Erteilung von Arbeitsaufträgen an die entsprechenden Werkstätten und Fachreferate, regelmäßige Reinigungs- und Aufräumarbeiten in allgemein genutzten Räumen (z.B. Nachtlabor, Lagerräume)
  • Mängelerfassung in allen relevanten Bereichen des Gebäudes sowie Auftragserteilung und Kontrolle der Ausführung
  • Unterstützung beim Onboarding und Offboarding von Mitarbeiter/innen. Antragsstellung für Schlüssel u.ä., Einweisung vor Ort, Unterstützung bei der Platzausstattung und beim Geräteaufbau. Anleitung zur korrekten Laborplatzabgabe, zur Rückgabe von Schlüsseln und Berechtigungskarten sowie Verwaltung der entsprechenden Unterlagen
  • Erledigung einfacher Sekretariatsaufgaben im Vertretungsfall.

Anforderungen

  • Abgeschlossene Ausbildung als CTA oder vergleichbare Qualifikation
  • Berufserfahrung erwünscht
  • Analytisches Denken, technisches Verständnis und eine gute Auffassungsgabe
  • Strukturierte, verantwortungsbewusste und selbständige Arbeitsweise
  • Qualitätsorientierung
  • Gute Kommunikations- und Teamfähigkeit, Freude am Umgang mit Menschen
  • Sicherer Umgang mit den MS-Office-Programmen
  • Verhandlungssicheres Deutsch und gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift.

Unser Angebot

Wir bieten Ihnen eine interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit mit guten Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten. Ihr Arbeitsplatz befindet sich am HighTech-Campus Großhadern im Westen Münchens und ist sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Die Eingruppierung erfolgt nach TV-L.

Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Schwerbehinderte Personen werden bei im Wesentlichen gleicher Qualifikation bevorzugt.

Kontakt

Bitte schicken Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis spätestens 30.06.2021 per E-Mail (ein PDF, max. 5 MB) an:

Ludwig-Maximilians-Universität München
Department Chemie
Prof. Dr. Ivana Ivanović-Burmazović
Butenandtstraße 5-13
81377 München.

Für Rückfragen steht Ihnen Annette Rogge unter Telefon oder per E-Mail zur Verfügung.

E-Mail: annette.rogge@cup.uni-muenchen.de

Wo Wissenschaft alles ist. Werden Sie Teil der LMU München!

An der LMU arbeiten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler auf höchstem Niveau an den Zukunftsfragen um Mensch, Gesellschaft, Kultur, Umwelt und Technologie — unterstützt durch kompetente Beschäftigte in Verwaltung, IT und Technik.

Die LMU verfügt über eine hervorragende Forschungsinfrastruktur und ein großes internationales Netzwerk. Sie bietet attraktive Entwicklungsmöglichkeiten für die wissenschaftliche Karriere. Und nicht zuletzt unterstützt sie ihre Mitglieder mit vielen Maßnahmen und Programmen dabei, sich persönlich weiterzuentwickeln, ihre Talente zu entfalten und ihr Arbeitsumfeld an der Universität mitzugestalten.

Im Rahmen Ihrer Bewerbung auf eine Stelle an der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) übermitteln Sie personenbezogene Daten. Beachten Sie bitte hierzu unsere Datenschutzhinweise gemäß Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zur Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten und die Datenschutzerklärung der LMU für den Internetauftritt. Durch die Übermittlung Ihrer Bewerbung bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzhinweise und die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen haben und mit der Datenverarbeitung im Rahmen des Auswahlverfahrens einverstanden sind.

Wonach suchen Sie?