Doktorarbeiten in der Immunologie (m/w/d)

Einrichtung
Tierärztliche Fakultät - AG Immunologie
Besetzungsdatum
01.07.2021
Ende der Bewerbungsfrist
01.06.2021
Entgeltgruppe
Vergütung nach E 13 TV-L (65%)
Teilzeit
Teilzeit 65%

In der AG Immunologie (PD Dr. Sonja Härtle, Prof. Dr. Thomas Göbel, Prof. Dr. Bernd Kaspers) sind ab 1.Juli 2021 drei Doktorarbeiten zu vergeben.

Die Arbeiten sind Teil einer von der Deutschen Forschungsgemeinschaft geförderten Forschergruppe, die sich mit dem adaptiven Immunsystem des Huhns befasst.

Folgende Themen sind in der AG Immunologie zu vergeben:

1. Antigen-Präsentation und Plasmazell- / Gedächtniszell-Entwicklung

2. Funktion von γδ T-Zellen und NK-Zellen in der intestinalen Immunabwehr

3. Charakterisierung regulatorischer T-Zellen

Folgende Methoden kommen dabei zur Anwendung:

  • Molekularbiologischen Arbeiten (cDNA Bibliotheken, RNA, DNA Extraktionen, PCR, Genexpressionsanalysen etc.)
  • Datenanalyse (Bioinformatik)
  • Zellkulturtechniken
  • Durchflußzytometrie und Cell-Sorting
  • Immunhistologie
  • Proteinexpression und -reinigung.

Anforderungen

Einstellungsvoraussetzung ist ein abgeschlossenes Hochschulstudium. Neben überdurchschnittlichem Engagement, wird vor allem Begeisterung für die Thematik und die Bereitschaft zu selbständigen wissenschaftlichen Arbeiten einschließlich bioinformatischen Analysen erwartet. Beherrschung der englischen Sprache ist Voraussetzung.

Unser Angebot

  • Das Labor und der Arbeitsplatz befinden sich in der Lena-Christ-Str. 48 in Planegg
  • Sehr gute Einarbeitung und Betreuung
  • Nettes kleines Team
  • Vergütung nach E 13 TV-L (65%)
  • Als Mitglied der Forschergruppe stehen Ihnen vielfältige Weiterbildungsangebote zur Verfügung.

Es handelt sich um eine Teilzeitstelle.

Schwerbehinderte Personen werden bei im Wesentlichen gleicher Qualifikation bevorzugt.

Kontakt

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis 01.06.2021 per E-Mail an Prof. Dr. Thomas Göbel (bitte alle Unterlagen in einem PDF).

Eingereichte Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Einstellungsverfahrens unter Beachtung der daten­schutz­rechtlichen Bestimmungen vernichtet.

E-Mail: goebel@lmu.de

Wo Wissenschaft alles ist. Werden Sie Teil der LMU München!

An der LMU arbeiten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler auf höchstem Niveau an den Zukunftsfragen um Mensch, Gesellschaft, Kultur, Umwelt und Technologie — unterstützt durch kompetente Beschäftigte in Verwaltung, IT und Technik.

Die LMU verfügt über eine hervorragende Forschungsinfrastruktur und ein großes internationales Netzwerk. Sie bietet attraktive Entwicklungsmöglichkeiten für die wissenschaftliche Karriere. Und nicht zuletzt unterstützt sie ihre Mitglieder mit vielen Maßnahmen und Programmen dabei, sich persönlich weiterzuentwickeln, ihre Talente zu entfalten und ihr Arbeitsumfeld an der Universität mitzugestalten.

Im Rahmen Ihrer Bewerbung auf eine Stelle an der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) übermitteln Sie personenbezogene Daten. Beachten Sie bitte hierzu unsere Datenschutzhinweise gemäß Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zur Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten und die Datenschutzerklärung der LMU für den Internetauftritt. Durch die Übermittlung Ihrer Bewerbung bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzhinweise und die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen haben und mit der Datenverarbeitung im Rahmen des Auswahlverfahrens einverstanden sind.

Wonach suchen Sie?