Full-Stack Developer (m/w/d)

Einrichtung
Fakultät für Geschichts- und Kunstwissenschaften - Historisches Seminar, Electronic Babylonian Project
Besetzungsdatum
01.02.2022
Ende der Bewerbungsfrist
31.12.2021
Entgeltgruppe
TV-L E13
Befristung
Die Vertragslaufzeit beträgt 27 Monate.

Ziel des Projekts Electronic Babylonian Literature (eBL) ist es, einen wichtigen Beitrag zur Rekonstruktion der babylonischen Literatur des ersten Jahrtausends v. Chr. zu leisten. Sie ist ein essentieller Teil des kulturellen Welterbes. Das Projekt möchte dieses Erbe bewahren und verstehen, sowohl für unsere moderne Gegenwart als auch für künftige Generationen.

eBL startete im April 2018 an der Ludwig-Maximilians-Universität München dank der großzügigen Unterstützung des Sofja Kovalevskaja-Preises der Alexander von Humboldt-Stiftung. Doch geht es hier nicht nur um die Rekonstruktion der babylonischen Literatur, auch soll eine große Menge von Transliterationen von Keilschrifttafel-Fragmenten zugänglich gemacht werden. So soll es Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern leichter möglich werden, diese schnell zu durchsuchen, um so eine Lösung für das Jahrhunderte alte Problem der Fragmentarität der mesopotamischen Literatur zu finden.

Aufgaben

Ihre Hauptaufgabe wird es sein, an der Entwicklung der Plattform Electronic Babylonian Literature „eBL“ mitzuwirken. Ziel des eBL-Projekts ist es, die Rekonstruktion der mesopotamischen Literatur voranzutreiben. Es soll eine Plattform zur Verfügung gestellt werden, auf der Keilschrifttexte bearbeitet und Parallelen dazu identifiziert werden. Die eBL-Anwendung ist eine Open-Source-Software, die MongoDB und React.js verwendet. Die Plattform wurde in der ersten Phase des eBL-Projekts von 2018 bis 2022 entwickelt. In der zweiten Phase (2022 bis 2024) sollen weitere Funktionen hinzugefügt werden, darunter eine Front-End-Implementierung von Sequenz-Alignement-Algorithmen für Keilschrifttexte.

Anforderungen

  • Masterabschluss in Informatik oder vergleichbare Qualifikation
  • Erfahrung (nur einige davon) mit React.js, Python, TypeScript, MongoDB, Docker, Git
  • analytisches Denken
  • Ziel- und ergebnisorientiertes Arbeiten
  • Projektleitungskompetenzen
  • Teamfähigkeit
  • sehr gute Englischkenntnisse.

Unser Angebot

Ihr Arbeitsplatz befindet sich in zentraler Lage in München und ist sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Wir bieten Ihnen einen interessanten und verantwortungsvollen Arbeitsplatz mit guten Weiterbildungs- und Entwicklungs-möglichkeiten.

Die Eingruppierung erfolgt nach TV-L E13, das Stellenvolumen beträgt 100%. Die Vertragslaufzeit beträgt 27 Monate. Die Bewerbung von Frauen wird begrüßt.

Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Schwerbehinderte Personen werden bei im Wesentlichen gleicher Qualifikation bevorzugt.

Kontakt

Bitte schicken Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben [max. 2 Seiten], Lebenslauf, Code-Beispiel [optional]) bis spätestens 31.12.2021 an:

Prof. Dr. Enrique Jiménez
Ludwig-Maximilians-Universität München
Institut für Assyriologie und Hethitologie
Geschwister-Scholl-Platz 1
80539 München.

Bewerbungen bitte ausschließlich per E-Mail (ein PDF, max. 5MB).

E-Mail: sekretariat.jimenez@assyr.fak12.uni-muenchen.de

Wo Wissenschaft alles ist. Werden Sie Teil der LMU München!

An der LMU arbeiten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler auf höchstem Niveau an den Zukunftsfragen um Mensch, Gesellschaft, Kultur, Umwelt und Technologie — unterstützt durch kompetente Beschäftigte in Verwaltung, IT und Technik.

Die LMU verfügt über eine hervorragende Forschungsinfrastruktur und ein großes internationales Netzwerk. Sie bietet attraktive Entwicklungsmöglichkeiten für die wissenschaftliche Karriere. Und nicht zuletzt unterstützt sie ihre Mitglieder mit vielen Maßnahmen und Programmen dabei, sich persönlich weiterzuentwickeln, ihre Talente zu entfalten und ihr Arbeitsumfeld an der Universität mitzugestalten.

Im Rahmen Ihrer Bewerbung auf eine Stelle an der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) übermitteln Sie personenbezogene Daten. Beachten Sie bitte hierzu die Datenschutzerklärung der LMU für den Internetauftritt. Durch die Übermittlung Ihrer Bewerbung bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzhinweise und die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen haben und mit der Datenverarbeitung im Rahmen des Auswahlverfahrens einverstanden sind.

Wonach suchen Sie?