Ingenieurin / Ingenieur für Elektrotechnik (Nachrichtentechnik) (m/w/d)

Einrichtung
Fakultät für Physik - Elektroniklabor
Besetzungsdatum
zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Ende der Bewerbungsfrist
06.02.2022
Entgeltgruppe
bis TV-L E13 (je nach persönlicher Qualifikation)

Die Forschergruppen der LMU in Garching forschen und lehren auf den Gebieten der Laserphysik, der Medizinischen Physik, der Beschleunigerphysik und der Kern- und Teilchenphysik. Die interdisziplinären und international zusammengesetzten Gruppen haben das Ziel, neue Wege zu beschreiten und die Grenzen bestehender Technologien zu erweitern. Sie sind involviert in zahlreiche renommierte nationale und internationale Forschungsprogramme und verfügen über eine einzigartige Infrastruktur, z.B. das Laboratory for Extreme Photonics (LEX, www.lex-photonics.de) und das Center for Advanced Laser Applications (CALA), welches einen der weltweit leistungsfähigsten Laser betreibt. Internationale Kooperationen bestehen u.a. mit dem CERN in Genf. Für die Unterstützung der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler hält die Fakultät für Physik ein exzellent ausgestattetes Elektroniklabor vor.

Aufgaben

  • Konzeption und Entwicklung von komplexer Elektronik für Teilchen- und Strahlungsdetektoren und für Beschleunigerstrukturen
  • Beratung und Begleitung der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler beim Aufbau und der Programmierung von Steuerelektronik, Detektorauslesesystemen sowie der Verdrahtung und Vernetzung elektronischer Komponenten
  • Entwicklung und Herstellung von Detektorstrukturen aus festen und flexiblen Leiterplatten
  • Design, Layout, Entwicklung, Herstellung und Wartung von Hard- und Software hochintegrierter Analog- und Digitalelektronikmodule und Baugruppen.

Anforderungen

  • Universitärer Hochschulabschluss (Master/Diplom) oder FH-Hochschulabschluss im Bereich Elektrotechnik mit Vertiefung Nachrichtentechnik oder vergleichbarer Fachrichtung
  • Vertiefte Fachkenntnisse auf den Gebieten der analogen Hochfrequenzelektronik, der analogen Steuerelektronik sowie der schnellen Digitalelektronik in SMD- und hochintegrierter Schaltungstechnik
  • Ausgeprägte Kenntnisse zur Programmierung integrierter Schaltkreise (FPGAs und Mikrocontroller)
  • Grundkenntnisse in Elektroniksimulationen und Prozessoranwendungen wünschenswert
  • Ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie Interesse an einer Tätigkeit im akademischen Umfeld
  • Sichere Beherrschung der englischen Sprache in Wort und Schrift.

Unser Angebot

Wir bieten Ihnen einen interessanten und verantwortungsvollen Arbeitsplatz mit guten Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten. Ihr Arbeitsplatz befindet sich am Forschungszentrum Garching und ist sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Die Eingruppierung erfolgt nach TV-L bis Entgeltgruppe 13, je nach persönlicher Qualifikation. Die Stelle ist unbefristet.

Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Schwerbehinderte Personen werden bei im Wesentlichen gleicher Qualifikation bevorzugt.

Kontakt

Sie sind kreativ und wollen mit Ihren Fachkenntnissen und Ihren Erfahrungen einen wichtigen Beitrag zur Realisierung der Forschungsprojekte leisten und die aktuellsten Fragestellungen internationaler Spitzenforschung als Teil unseres Teams mit beantworten? Dann bewerben Sie sich!

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis spätestens 06.02.2022 per E-Mail (ein PDF, max. 5MB) an Frau Andrea Leinthaler, Sekretariat des Lehrstuhls für Medizinische Physik, Prof. Dr. Katia Parodi.

Kontaktdaten für Rückfragen: Dr. Jonathan Bortfeldt (jonathan.bortfeldt@lmu.de)

E-Mail: andrea.leinthaler@physik.uni-muenchen.de

Wo Wissenschaft alles ist. Werden Sie Teil der LMU München!

An der LMU arbeiten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler auf höchstem Niveau an den Zukunftsfragen um Mensch, Gesellschaft, Kultur, Umwelt und Technologie — unterstützt durch kompetente Beschäftigte in Verwaltung, IT und Technik.

Die LMU verfügt über eine hervorragende Forschungsinfrastruktur und ein großes internationales Netzwerk. Sie bietet attraktive Entwicklungsmöglichkeiten für die wissenschaftliche Karriere. Und nicht zuletzt unterstützt sie ihre Mitglieder mit vielen Maßnahmen und Programmen dabei, sich persönlich weiterzuentwickeln, ihre Talente zu entfalten und ihr Arbeitsumfeld an der Universität mitzugestalten.

Im Rahmen Ihrer Bewerbung auf eine Stelle an der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) übermitteln Sie personenbezogene Daten. Beachten Sie bitte hierzu die Datenschutzerklärung der LMU für den Internetauftritt. Durch die Übermittlung Ihrer Bewerbung bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzhinweise und die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen haben und mit der Datenverarbeitung im Rahmen des Auswahlverfahrens einverstanden sind.

Wonach suchen Sie?