Mitarbeiter für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit am LMU Klinikum (m/w/d)

Einrichtung
Medizinische Fakultät - Abteilung für Infektions- und Tropenmedizin
Besetzungsdatum
zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Ende der Bewerbungsfrist
28.02.2021
Teilzeit

Das LMU Klinikum ist eines der größten und leistungsfähigsten Universitätsklinika in Deutschland und Europa. 48 Fachkliniken, Abteilungen und Institute mit einer exzellenten Forschung und Lehre ermöglichen eine Patientenversorgung auf höchstem medizinischen Niveau. Hieran sind rund 11.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beteiligt.

Aufgaben

  • Sie unterstützen die Abteilungsleitung insbesondere in der Forschungs- und Projektkommunikation; dabei planen und führen Sie eigenverantwortlich Kommunikationsaktivitäten für multinationale Konsortien und Forschungsprojekte durch (z.B. klinische Erprobung des Tuberkulose-Antibiotikums BTZ-043 im Konsortium Unite4TB - u.a. gefördert vom Deutschen Zentrum für Infektionsforschung - DZIF)
  • Zu Ihren Aufgaben zählt auch das Management der Kommunikationsaufgaben in diesen Projekten, dies beinhaltet die intensive Abstimmung mit verschiedenen Stakeholdern (Wissenschaft, Industrie, Fachorganisationen, etc.) sowie Budgetplanung und Reporting
  • Zudem unterstützen Sie die Kommunikation weiterer Forschungsaktivitäten (z.B. COVID-19) und Arbeitsgruppen des Tropeninstituts

Neben den Schwerpunktprojekten unterstützen Sie die in- und externe Kommunikation des Tropeninstituts. Dies beinhaltet:

  • Mitarbeit beim Relaunch der Instituts-Website und Aufbau von Social-Media-Kanälen
  • Verfassen von Texten in den Bereichen Medizin, Forschung und Lehre für Print- und Online-Medien
  • Verfassen wissenschaftlicher Fachschriften (scientific writing)
  • Betreuung oder eigene Erstellung von kleinen Videoclips
  • Erstellen und Aussenden von Pressemitteilungen
  • Vermittlung von Experten im Bereich Medizin, Forschung und Lehre an Journalisten
  • Agenda-Setting und Storytelling, sowie Vernetzung von Kommunikationskanälen
  • Mitwirkung bei der Organisation von Presseveranstaltungen
  • Inhouse-Beratung zu Kommunikationsmaßnahmen
  • Entwicklung und Betreuung von Marketingstrategien für die Programme der Teaching & Training Unit der Abteilung, sowohl in Deutschland, als auch im globalen Ausland.

Anforderungen

  • Erfahrung in der Kommunikation multinationaler Konsortien und Forschungsprojekte (z. B. klinische Studien, EU-Projekte/Förderprogramme)
  • Erfahrungen in Redaktionen oder Pressestellen, bevorzugt im Bereich Pharma, Medizin und Wissenschaft oder sonstige Berufserfahrung in der Medizin- und/oder Wissenschaftskommunikation
  • Hochschulabschluß im Bereich Kommunikationswissenschaften, Journalismus, Publizistik oder vergleichbar - idealerweise mit Schwerpunkt auf Forschungs-/Wissenschaftskommunikation
  • Oder: Hochschulabschluß in Public Health, Humanmedizin, Naturwissenschaften in Verbindung mit einschlägiger Berufserfahrung im Bereich Kommunikation
  • Strukturierte Arbeitsweise und Erfahrung im Projektmanagement
  • Zielgruppengerechte Aufbereitung komplexer Themen (einschließlich Kenntnisse wissenschaftlichen Fachjargongs)
  • Englisch in Wort und Schrift
  • Erfahrung bei der Planung und Umsetzung von in- und externen Kommunikationskonzepten und Kampagnen, in Zusammenarbeit mit internationalen Organisationen, z.B. EU, NGOs,WHO
  • Anwendung von Content-Management-Systemen (bevorzugt SCRIVITO)
  • Arbeiten mit gängiger MS-Office-Software (Word, Excel, Powerpoint) sowie Adobe-Programmen
  • Kenntnisse der lokalen und überregionalen Presse- und Medienlandschaft
  • Einsatz von Social Media in der PR
  • Erfahrungen im Umgang mit Foto- und Filmausrüstung als auch in der Aufbereitung von Bild- und Tonmaterial
  • Projektbezogen: Bereitschaft, gelegentlich auch ins Ausland zu reisen

Unser Angebot

In dieser Teilzeit-Position (50 %) gestalten Sie die Kommunikation der Forschungsaktivitäten des Tropeninstituts am LMU Klinikum mit. Das Tropeninstitut entwickelt beispielsweise das erste TB Medikament in Deutschland seit über 70 Jahren. Hierbei übernimmt es eine leitende Funktion in mehreren multinationalen Konsortien (u.a. Unite4TB - u.a. gefördert vom Deutschen Zentrum für Infektionsforschung - DZIF, PanACEA), in denen mehrere Medikamente zusammen mit Pharmafirmen entwickelt werden. Dabei bietet sich die Chance, im Team mit den weltweit führenden Forschungsgruppen zusammenzuarbeiten.

Daneben erhalten Sie die Möglichkeit, Ihre Ideen in der Kommunikationsarbeit eines der größten Tropeninstitute und auch im übergeordneten Universitätsklinikum einzubringen. Die Zusammenarbeit mit Ärzten, Wissenschaftlern und Lehrenden eröffnet Ihnen vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten.

Wir bieten Ihnen einen attraktiven Arbeitsplatz in einem kreativen akademischen Umfeld. Neben der Behandlung von Patienten mit Infektions- und Tropenkrankheiten, reisemedizinischer Beratung, führt das Tropeninstitut in seiner DZIF- International Clinical Trials Unit auch klinische Studien durch. Zum einen handelt es sich dabei um Projekte in Afrika vordringlich für armutsassoziierte Krankheiten. Zum anderen arbeitet das Tropeninstitut seit vielen Jahren mit pharmazeitischen Unternehmen als Prüfzentrum an der Erprobung neuer Arzneimittel, insbesondere an der Entwicklung neuer Impfstoffe.

Das Arbeitsverhältnis ist in Teilzeit (50 %), zeitlich befristet (mit Aussicht auf Verlängerung) und die Vergütung erfolgt gemäß TV-L.

Bitter informieren Sie sich auch auf den Seiten des LMU-Klinikums.

Es handelt sich um eine Teilzeitstelle.

Schwerbehinderte Personen werden bei im Wesentlichen gleicher Qualifikation bevorzugt.

Kontakt

LMU Klinikum
Abteilung für Infektions- und Tropenmedizin
Prof. Dr. med. Michael Hoelscher
Leopoldstraße 5
80802 München

Wo Wissenschaft alles ist. Werden Sie Teil der LMU-München!

An der LMU arbeiten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler auf höchstem Niveau an den Zukunftsfragen um Mensch, Gesellschaft, Kultur, Umwelt und Technologie - unterstützt durch kompetente Beschäftigte in Verwaltung, IT und Technik.

Die LMU verfügt über eine hervorragende Forschungsinfrastruktur und ein großes internationales Netzwerk. Sie bietet attraktive Entwicklungsmöglichkeiten für die wissenschaftliche Karriere. Und nicht zuletzt unterstützt sie ihre Mitglieder mit vielen Maßnahmen und Programmen dabei, sich persönlich weiterzuentwickeln, ihre Talente zu entfalten und ihr Arbeitsumfeld an der Universität mitzugestalten.

Im Rahmen Ihrer Bewerbung auf eine Stelle an der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) übermitteln Sie personenbezogene Daten. Beachten Sie bitte hierzu unsere Datenschutzhinweise gemäß Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zur Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten und die Datenschutzerklärung der LMU für den Internetauftritt. Durch die Übermittlung Ihrer Bewerbung bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzhinweise und die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen haben und mit der Datenverarbeitung im Rahmen des Auswahlverfahrens einverstanden sind.