Professur (W2) auf Zeit (6 Jahre/tenure track) für Ethik der Künstlichen Intelligenz (m/w/d)

Einrichtung
Fakultät für Philosophie, Wissenschaftstheorie und Religionswissenschaft
Besetzungsdatum
zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Ende der Bewerbungsfrist
03.03.2021
Besoldungsgruppe
W2
Befristung
6 Jahre/tenure track

Aufgaben

Von der zukünftigen Professorin bzw. dem zukünftigen Professor wird ein eigenständiges Profil in Forschung und Lehre mit dem Schwerpunkt im Bereich der durch die Entwicklungen in der Künstlichen Intelligenz aufgeworfenen ethischen Fragen erwartet. Wünschenswert sind weiterhin Kenntnisse im Bereich der Technikethik. Da die Professur eng mit den Fakultäten für Katholische und für Evangelische Theologie zusammenarbeiten wird, ist die Bereitschaft, auch für die Studiengänge dieser Fakultäten Lehrveranstaltungen anzubieten, vorausgesetzt. Ebenso gehört die Mitarbeit im Zentrum Technik – Theologie – Naturwissenschaften zu den Dienstaufgaben der neuen Stelleninhaberin bzw. des neuen Stelleninhabers.

Anforderungen

Die Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) wendet sich mit dieser Ausschreibung insbesondere an hochqualifizierte Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler, die im Anschluss an ein abgeschlossenes Hochschulstudium sowie eine überdurchschnittliche Promotion oder eine vergleichbare besondere Befähigung durch ihre Leistungen in Forschung und Lehre ein außerordentliches Potenzial für eine weitere Karriere in der Wissenschaft nachgewiesen haben.

Die Berufung erfolgt bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen in einem Beamtenverhältnis auf Zeit für die Dauer von sechs Jahren. Bei positiver Evaluation der fachlichen, pädagogischen und persönlichen Eignung kann das Beamtenverhältnis auf Zeit frühestens nach drei Jahren in ein Beamtenverhältnis auf Lebenszeit umgewandelt werden.

Im Rahmen des LMU Academic Career Program besteht in besonderen Ausnahmefällen und bei herausragenden Leistungen in Forschung und Lehre die Möglichkeit einer späteren Anhebung der Professur von W2 nach W3.

Die LMU strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen in Forschung und Lehre an und bittet deshalb Wissenschaftlerinnen nachdrücklich, sich zu bewerben.

Die LMU bietet Unterstützung für Doppelkarriere-Paare an. Ihr Arbeitsplatz befindet sich in zentraler Lage in München und ist sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.

Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Schwerbehinderte Personen werden bei im Wesentlichen gleicher Qualifikation bevorzugt.

Kontakt

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Urkunden, Schriftenverzeichnis; wissenschaftliche Publikationen auf Anforderung) sind bis zum 03.03.2021 zu richten an:

Ludwig-Maximilians-Universität München
Dekanat der Fakultät für Philosophie, Wissenschaftstheorie und Religionswissenschaft
Geschwister-Scholl-Platz 1
80539 München

Bewerbungen in elektronischer Form können per E-Mail (alle Unterlagen zusammen in einem PDF, max. 10 MB) gesendet werden an:

E-Mail: dekanat10@lmu.de

Wo Wissenschaft alles ist. Werden Sie Teil der LMU-München!

An der LMU arbeiten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler auf höchstem Niveau an den Zukunftsfragen um Mensch, Gesellschaft, Kultur, Umwelt und Technologie - unterstützt durch kompetente Beschäftigte in Verwaltung, IT und Technik.

Die LMU verfügt über eine hervorragende Forschungsinfrastruktur und ein großes internationales Netzwerk. Sie bietet attraktive Entwicklungsmöglichkeiten für die wissenschaftliche Karriere. Und nicht zuletzt unterstützt sie ihre Mitglieder mit vielen Maßnahmen und Programmen dabei, sich persönlich weiterzuentwickeln, ihre Talente zu entfalten und ihr Arbeitsumfeld an der Universität mitzugestalten.

Im Rahmen Ihrer Bewerbung auf eine Stelle an der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) übermitteln Sie personenbezogene Daten. Beachten Sie bitte hierzu unsere Datenschutzhinweise gemäß Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zur Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten und die Datenschutzerklärung der LMU für den Internetauftritt. Durch die Übermittlung Ihrer Bewerbung bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzhinweise und die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen haben und mit der Datenverarbeitung im Rahmen des Auswahlverfahrens einverstanden sind.