Professur (W2) auf Zeit (6 Jahre/tenure track) für Kommunikationswissenschaft mit dem Schwerpunkt Digital Literacy in Algorithmic Spaces

Einrichtung
Sozialwissenschaftliche Fakultät
Besetzungsdatum
zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Ende der Bewerbungsfrist
22.10.2021
Besoldungsgruppe
W2

An der Sozialwissenschaftlichen Fakultät ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Professur (W2) auf Zeit (6 Jahre/tenure track) für Kommunikationswissenschaft mit dem Schwerpunkt Digital Literacy in Algorithmic Spaces zu besetzen.

Die Professur ist am Institut für Kommunikationswissenschaft und Medienforschung angesiedelt. Sie soll sich in Forschung und Lehre den Dimensionen, Ursachen und Folgen digitaler Kompetenz sowie den Bedingungen ihrer Förderung widmen. Die zu berufende Persönlichkeit soll auf dem Gebiet der kommunikationswissenschaftlich ausgerichteten Erforschung von Digital- und Medienkompetenz ausgewiesen sein. Erwartet wird die Bereitschaft, sich künftig auch mit den Dynamiken des Wissens um Algorithmen und dem Umgang mit Künstlichen Intelligenzen in medialen Kontexten zu widmen. Von Vorteil ist die Bereitschaft zum gesellschaftlichen Wissenstransfer. In der Lehre wirkt die künftige Stelleninhaberin bzw. der Stelleninhaber (m/w/d) an allen am Institut für Kommunikationswissenschaftund Medienforschung angebotenen Studiengängen mit. Ein hohes Engagement in der Lehre wird vorausgesetzt.

Die Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) wendet sich mit dieser Ausschreibung insbesondere an hochqualifizierte Nachwuchswissenschaftler und Nachwuchswissenschaftlerinnen (m/w/d), die im Anschluss an ein abgeschlossenes Hochschulstudium sowie eine überdurchschnittliche Promotion oder eine vergleichbare besondere Befähigung durch ihre Leistungen in Forschung und Lehre ein außerordentliches Potenzial für eine weitere Karriere in der Wissenschaft nachgewiesen haben.

Die Berufung erfolgt bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen in einem Beamtenverhältnis auf Zeit für die Dauer von sechs Jahren. Bei positiver Evaluation der fachlichen, pädagogischen und persönlichen Eignung kann das Beamtenverhältnis auf Zeit frühestens nach drei Jahren in ein Beamtenverhältnis auf Lebenszeit umgewandelt werden.

Diese Tenure-Track-Professur wird durch das Bund-Länder-Programm zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses (Tenure-Track-Programm) gefördert.

Im Rahmen des LMU Academic Career Program besteht in besonderen Ausnahmefällen und bei herausragenden Leistungen in Forschung und Lehre die Möglichkeit einer späteren Anhebung der Professur von W2 nach W3.

Die LMU strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen in Forschung und Lehre an und bittet deshalb Wissenschaftlerinnen nachdrücklich, sich zu bewerben.

Die LMU bietet Unterstützung für Doppelkarriere-Paare an.

Schwerbehinderte Personen werden bei im Wesentlichen gleicher Qualifikation bevorzugt.

Kontakt

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse,Urkunden, Schriftenverzeichnis) sind bis zum 22. Oktober 2021 an den Dekan der Sozialwissenschaftlichen Fakultät, Ludwig-Maximilians-Universität, Geschwister-Scholl-Platz 1, 80539 München, zu richten. Gleichzeitig senden Sie Ihre Unterlagen bitte in Dateiform (pdf) an: dekanat15@lmu.de.

Im Rahmen Ihrer Bewerbung auf eine Stelle an der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) übermitteln Sie personenbezogene Daten. Beachten Sie bitte hierzu unsere Datenschutzhinweise gemäß Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zur Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten und die Datenschutzerklärung der LMU für den Internetauftritt. Durch die Übermittlung Ihrer Bewerbung bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzhinweise und die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen haben und mit der Datenverarbeitung im Rahmen des Auswahlverfahrens einverstanden sind.

Wonach suchen Sie?