Science Managerin / Science Manager (m/w/d)

Einrichtung
Zentrale wissenschaftliche Einrichtungen - Lehrstuhl für Public Health und Versorgungsforschung am Institut für Medizinische Informationsverarbeitung, Biometrie und Epidemiologie – IBE
Besetzungsdatum
zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Ende der Bewerbungsfrist
30.09.2021
Entgeltgruppe
TV-L E13
Befristung
Die Stelle ist zunächst auf ein Jahr befristet; die Möglichkeit einer Entfristung besteht.
Teilzeit
Vollzeit oder Teilzeit nach Absprache, mind. 20,05 Std./Woche

Am Lehrstuhl für Public Health und Versorgungsforschung werden in multidisziplinären Teams Themenschwerpunkte wie Global Health, Evidence-based Public Health, Setting-basierte Gesundheitsförderung, Public Mental Health, Public Health Nutrition und Gender-Based Violence bearbeitet. Public Health ist eine eigenständige, stark interdisziplinäre, empirische Wissenschaft, bei der die Gesundheit einer Bevölkerung im Vordergrund steht. Am Lehrstuhl für Public Health und Versorgungsforschung werden vielfältige innovative Forschungsprojekte zur Verbesserung der Gesundheit durchgeführt, oft in enger Zusammenarbeit mit Akteuren aus Politik und Praxis auf lokaler, nationaler und internationaler Ebene. Am Lehrstuhl ist auch der Masterstudiengang Public Health verankert.

Profil

  • Tätigkeit an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Verwaltung und hier im Besonderen:
  • Umsetzung und Weiterentwicklung der Lehrstuhl-Forschungsstrategie, Koordination der Forschungstätigkeiten und interne Schnittstellen-Funktion
  • Recherche und Aufbereitung von Finanzierungsmöglichkeiten im Bereich der Einwerbung von Drittmitteln (national und international)
  • Mitarbeit bei der Erstellung von Forschungsanträgen
  • Projektmanagement (administrative Leitung bzw. Begleitung) nationaler und internationaler Drittmittel-Projekte
  • Vorbereitung, Organisation und Dokumentation von Projekttreffen und -sitzungen, Erstellen von Berichten
  • Unterstützung bei der administrativen Leitung des Lehrstuhls, insbesondere in den Bereichen Personal und Finanzen.

Anforderungen

  • Abgeschlossenes Studium, gerne in einem für die Gesundheitswissenschaften relevanten Fach (z.B. Public Health, Epidemiologie, Medizin) und/oder abgeschlossenes Studium im Bereich des Wissenschaftsmanagements
  • Erfahrungen im Wissenschaftsmanagement und/oder Projektmanagement in einem akademisch geprägten Umfeld
  • Solide Kenntnisse des nationalen und internationalen Wissenschaftssystems
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Hohe IT-Affinität, umfassende IT-Anwendungskenntnisse (MS Office, Projektmanagement-Software, Kollaborationstools)
  • Ausgeprägte Serviceorientierung, hohe Eigeninitiative
  • Strukturierte, sorgfältige, sehr selbstständige und teamfähige Arbeitsweise
  • Sehr gute kommunikative und organisatorische Fähigkeiten sowie interkulturelle Offenheit
  • Schnelle Auffassungsgabe und Begeisterungsfähigkeit dafür, Public Health nachhaltig und langfristig an der LMU und darüber hinaus zu stärken.

Unser Angebot

Wir bieten Ihnen einen interessanten, verantwortungsvollen, flexiblen und familienfreundlichen Arbeitsplatz in einem netten, offenen und international ausgerichteten Team mit guten Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten, wenn gewünscht mit einem Schwerpunkt bei internationalen Projekten.

Ihr Arbeitsplatz befindet sich auf dem Gelände des LMU Klinikums, Campus Großhadern in München und ist sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Die Eingruppierung erfolgt nach TV-L E13.

Es handelt sich um eine Teilzeit- oder Vollzeitstelle mit einem Mindeststellenanteil von 20,05 Stunden pro Woche. Die Stelle ist zunächst auf ein Jahr befristet; die Möglichkeit einer Entfristung besteht. Die Bewerbung von Frauen wird begrüßt.

Es handelt sich um eine Teilzeitstelle.

Schwerbehinderte Personen werden bei im Wesentlichen gleicher Qualifikation bevorzugt.

Kontakt

Bitte schicken Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis spätestens 30.09.2021 per E-Mail (zusammengefasst in einem PDF, max. 5MB) an Frau Dr. Michaela Coenen.

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Dr. Coenen zur Verfügung.

E-Mail: coenen@ibe.med.uni-muenchen.de

Wo Wissenschaft alles ist. Werden Sie Teil der LMU München!

An der LMU arbeiten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler auf höchstem Niveau an den Zukunftsfragen um Mensch, Gesellschaft, Kultur, Umwelt und Technologie — unterstützt durch kompetente Beschäftigte in Verwaltung, IT und Technik.

Die LMU verfügt über eine hervorragende Forschungsinfrastruktur und ein großes internationales Netzwerk. Sie bietet attraktive Entwicklungsmöglichkeiten für die wissenschaftliche Karriere. Und nicht zuletzt unterstützt sie ihre Mitglieder mit vielen Maßnahmen und Programmen dabei, sich persönlich weiterzuentwickeln, ihre Talente zu entfalten und ihr Arbeitsumfeld an der Universität mitzugestalten.

Im Rahmen Ihrer Bewerbung auf eine Stelle an der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) übermitteln Sie personenbezogene Daten. Beachten Sie bitte hierzu unsere Datenschutzhinweise gemäß Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zur Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten und die Datenschutzerklärung der LMU für den Internetauftritt. Durch die Übermittlung Ihrer Bewerbung bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzhinweise und die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen haben und mit der Datenverarbeitung im Rahmen des Auswahlverfahrens einverstanden sind.

Wonach suchen Sie?