Technische Assistentin/Technischer Assistent (BTA, CTA, MTA, PTA) oder Chemielaborantin/Chemielaborant (m/w/d) in Voll- oder Teilzeit

Einrichtung
Fakultät für Chemie und Pharmazie - Arbeitskreis Prof. Dr. D. Merk
Besetzungsdatum
zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Ende der Bewerbungsfrist
23.07.2021
Entgeltgruppe
TV-L, je nach Qualifikation bis E 9
Befristung
Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet mit der Möglichkeit auf Übernahme in ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis.

Aufgaben

Sie unterstützen den Arbeitskreis Prof. Dr. D. Merk in Forschung und Lehre. Dabei arbeiten Sie unter Anleitung experimentell an Forschungsprojekten mit, die ein breites Spektrum organisch-chemischer Synthesen inkl. Aufreinigung und Analytik umfassen. Des Weiteren organisieren Sie die Material- sowie Chemikalienbeschaffungen für Forschung und Lehre und unterstützen die Praktika bei organisatorischen Aufgaben, wie z.B. der Vorbereitung von Versuchen, der Wartung von Geräten und der Bereitstellung von praktischen Unterrichtsmaterialien.

Anforderungen

Sie haben eine abgeschlossene Berufsausbildung als BTA, CTA, MTA, PTA, Chemielaborantin/Chemielaborant oder eine vergleichbare Qualifikation und sind interessiert an organischer Synthesechemie. Sie arbeiten selbstständig, zuverlässig und sind flexibel. Sie übernehmen gerne verantwortungsvolle Aufgaben. Sie sind teamfähig, kommunikationsstark und haben Freude im Umgang mit Menschen. Erfahrung mit gängigen EDV-Programmen und grundlegende Englischkenntnisse sind vorteilhaft.

Unser Angebot

Ihr Arbeitsplatz befindet sich am HighTech Campus Großhadern und ist sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Wir bieten Ihnen eine interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit mit guten Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten. Die Bewerbung von Frauen wird begrüßt.

Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Schwerbehinderte Personen werden bei im Wesentlichen gleicher Qualifikation bevorzugt.

Kontakt

Weitere Informationen finden Sie hier.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen ausschließlich per E-Mail (ein PDF, max. 5 MB) bis spätestens 23.07.2021 mit dem Stichwort „Bewerbung TA“ zu Händen von Herrn Dr. Jörg Pabel.

Kontaktperson:
Prof. Dr. Daniel Merk
Department Pharmazie - Zentrum für Pharmaforschung
Ludwig-Maximilians-Universität München
Butenandtstr. 5-13
81377 München
Telefon: +49 89 2180 77249

E-Mail: joerg.pabel@cup.uni-muenchen.de

Wo Wissenschaft alles ist. Werden Sie Teil der LMU München!

An der LMU arbeiten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler auf höchstem Niveau an den Zukunftsfragen um Mensch, Gesellschaft, Kultur, Umwelt und Technologie — unterstützt durch kompetente Beschäftigte in Verwaltung, IT und Technik.

Die LMU verfügt über eine hervorragende Forschungsinfrastruktur und ein großes internationales Netzwerk. Sie bietet attraktive Entwicklungsmöglichkeiten für die wissenschaftliche Karriere. Und nicht zuletzt unterstützt sie ihre Mitglieder mit vielen Maßnahmen und Programmen dabei, sich persönlich weiterzuentwickeln, ihre Talente zu entfalten und ihr Arbeitsumfeld an der Universität mitzugestalten.

Im Rahmen Ihrer Bewerbung auf eine Stelle an der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) übermitteln Sie personenbezogene Daten. Beachten Sie bitte hierzu unsere Datenschutzhinweise gemäß Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zur Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten und die Datenschutzerklärung der LMU für den Internetauftritt. Durch die Übermittlung Ihrer Bewerbung bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzhinweise und die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen haben und mit der Datenverarbeitung im Rahmen des Auswahlverfahrens einverstanden sind.

Wonach suchen Sie?