Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d)

Einrichtung
Fakultät für Mathematik, Informatik und Statistik - der Forschungsgruppe Technology-Enhanced Learning des Instituts für Informatik
Besetzungsdatum
zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Ende der Bewerbungsfrist
15.12.2021
Entgeltgruppe
TV-L E13
Befristung
Die Stelle ist bis zum 30. Mai 2025 befristet.

Für das Projekt „AIM@LMU: Künstliche Intelligenz als disziplinübergreifendes Nebenfach an der LMU München“ ist in der Forschungsgruppe Technology-Enhanced Learning des Instituts für Informatik im Rahmen der Bund-Länder-Initiative zur Förderung der Künstlichen Intelligenz in der Hochschulbildung ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Vollzeit-Stelle einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin / eines wissenschaftlichen Mitarbeiters zu besetzen. Die Stelle ist bis zum 30. Mai 2025 befristet. Die Eingruppierung erfolgt nach TVL-E13.

Aufgaben

Im Rahmen des Projekts AIM@LMU soll ein Nebenfachangebot für die KI-Lehre an der LMU aufgebaut werden. Das Ziel des Teilprojekts, in dem diese Stelle angesiedelt ist, besteht darin, speziell für die KI-Lehre Bildungstechnologien zu untersuchen und zu entwickeln, um Studierende und Lehrende beim Lernen und Lehren zu unterstützen. Dabei sollen Konzepte und konkrete innovative, praxistaugliche Lösungen erarbeitet und in Lehrveranstaltungen des Projekts eingesetzt werden.

Zentrale Punkte sind

  • die (semi-)automatische Korrektur von studentischen Übungs- und Prüfungsaufgaben,
  • die aktive Einbindung der Studierenden in die Vorlesungen durch mobile Technologien und
  • die Förderung des studentischen Austauschs untereinander.

Es wird erwartet, dass Sie einen Beitrag zur Forschung im Bereich Technology-Enhanced-Learning (z. B. Software-Design, Mensch-Computer-Interaktion, Learning Analytics, Peer-Review oder Educational Data Mining) leisten. Ein Promotionsvorhaben in der Informatik wird erwartet und unterstützt. Mit der Stelle ist keine Lehrverpflichtung verbunden, ausgenommen die Durchführung von Workshops mit Lehrenden.

Die Tätigkeiten und Aufgaben umfassen

  • Durchführung von Modellierung, Implementierung und Tests von E-Learning Anwendungen speziell für die KI-Lehre
  • Mitwirkung bei Recherchen und in der Konzeption technischer Lösungen
  • Anfertigung von Konzepten und Dokumentationen für Lehrende
  • Durchführung von Workshops mit Lehrenden
  • Mitwirkung bei der Einführung in den Praxisbetrieb
  • Mitwirkung bei Studien zur Evaluation der E-Learning Anwendungen in der Praxis
  • Erstellung wissenschaftlicher Publikationen

Anforderungen

Als ideale Bewerberin / idealer Bewerber besitzen Sie:

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium Informatik (Master) oder vergleichbares Interesse am Bereich E-Learning und Bildungstechnologien
  • Erfahrungen in der IT-Entwicklung, insbesondere mit Java sowie Web- und Datenbanktechnologien
  • Kenntnisse in den Bereichen Künstliche Intelligenz (KI) und Maschinelles Lernen (ML) erwünscht
  • Erfahrungen mit universitären IT-Infrastrukturen (Lernplattformen etc.) erwünscht
  • mediendidaktische und/oder medientechnische Kenntnisse erwünscht
  • Bereitschaft zur Mitwirkung in einem interdisziplinären Projekt
  • ausgeprägte Team-, Kommunikations-, Problemlöse- und Beratungsfähigkeiten
  • Eine hohe Eigenmotivation sowie Freude an der Zusammenarbeit mit Lehrenden, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern sind weitere grundlegende Voraussetzungen.

Unser Angebot

Das Institut für Informatik befindet sich im Zentrum von München am Englischen Garten und ist sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Wir bieten Ihnen eine interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit mit guten Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten.

Das Institut für Informatik und die Universität München sind bestrebt, den Anteil von Frauen am wissenschaftlichen Personal zu erhöhen und fordern qualifizierte Frauen ausdrücklich auf, sich zu bewerben.

Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Schwerbehinderte Personen werden bei im Wesentlichen gleicher Qualifikation bevorzugt.

Kontakt

Bewerbungen auf Deutsch oder Englisch (mit Lebenslauf, Zeugnissen, Urkunden, elektronischer Adresse) sind als ein PDF (nach dem Schema nachname_vorname.pdf) bis zum 15.12.2021 per E-Mail einzureichen.

Ihr Ansprechpartner ist Herr Prof. Dr. Sven Strickroth.

E-Mail: aim-application@tel.ifi.lmu.de

Wo Wissenschaft alles ist. Werden Sie Teil der LMU München!

An der LMU arbeiten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler auf höchstem Niveau an den Zukunftsfragen um Mensch, Gesellschaft, Kultur, Umwelt und Technologie — unterstützt durch kompetente Beschäftigte in Verwaltung, IT und Technik.

Die LMU verfügt über eine hervorragende Forschungsinfrastruktur und ein großes internationales Netzwerk. Sie bietet attraktive Entwicklungsmöglichkeiten für die wissenschaftliche Karriere. Und nicht zuletzt unterstützt sie ihre Mitglieder mit vielen Maßnahmen und Programmen dabei, sich persönlich weiterzuentwickeln, ihre Talente zu entfalten und ihr Arbeitsumfeld an der Universität mitzugestalten.

Im Rahmen Ihrer Bewerbung auf eine Stelle an der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) übermitteln Sie personenbezogene Daten. Beachten Sie bitte hierzu die Datenschutzerklärung der LMU für den Internetauftritt. Durch die Übermittlung Ihrer Bewerbung bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzhinweise und die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen haben und mit der Datenverarbeitung im Rahmen des Auswahlverfahrens einverstanden sind.

Wonach suchen Sie?