Wissenschaftliche Mitarbeiterin/Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) (Teilzeit)

Einrichtung
Juristische Fakultät - Lehrstuhl für Deutsches, Europäisches und Internationales Strafrecht und Strafprozessrecht, Wirtschaftsstrafrecht und das Recht der Digitalisierung (Professor Dr. Mark A. Zöller)
Besetzungsdatum
zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Ende der Bewerbungsfrist
30.09.2021
Entgeltgruppe
TV-L E13
Befristung
Die Stelle ist befristet.
Teilzeit
20,5 Std./ Woche

Aufgaben

Zu den Aufgaben zählt die Mitarbeit in Forschung und Lehre:

  • Dazu gehört die inhaltliche und organisatorische Betreuung von Lehrveranstaltungen.
  • Die Mitwirkung an Publikationen wird vorausgesetzt.
  • Außerdem ist eine Einbindung in die wissenschaftlichen Projekte und Veranstaltungen des Instituts für Digitalisierung und das Recht der Inneren Sicherheit (IDRIS) vorgesehen.
  • Die Stelle umfasst eine Lehrverpflichtung, die durch das Abhalten einer Arbeitsgemeinschaft, ersatzweise durch die Korrektur von Klausuren abgeleistet werden kann.

Eine Gelegenheit zur Promotion wird geboten, wenn die Voraussetzungen nach §§ 6, 7 PromO erfüllt sind.

Anforderungen

  • Sie sollten die Erste Juristische Staatsprüfung (ggf. auch bereits das Zweite Juristische Staatsexamen) mit überdurchschnittlichem Ergebnis abgeschlossen haben.
  • Besondere Forschungsschwerpunkte des Lehrstuhls sind das Deutsche und Europäische Straf- und Strafprozessrecht, das Polizei- und Nachrichtendienstrecht und das Recht der Digitalisierung. Einschlägige Vorkenntnisse sind insoweit nicht zwingend erforderlich, jedoch werden ein besonderes Interesse an diesen Themenfeldern, ein sicherer Umgang mit digitalen Arbeitsmedien und solide englische Sprachkenntnisse vorausgesetzt.
  • Eine Bewerbung ist auch dann schon möglich und willkommen, wenn Sie den schriftlichen Teil des Staatsexamens absolviert haben und die mündliche Prüfung noch aussteht.

Unser Angebot

Wir bieten Ihnen einen interessanten und verantwortungsvollen Arbeitsplatz mit guten Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten. Ihr Arbeitsplatz befindet sich in zentraler Lage in München und ist sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.

Es handelt sich um eine Teilzeitstelle.

Schwerbehinderte Personen werden bei im Wesentlichen gleicher Qualifikation bevorzugt.

Kontakt

Bitte schicken Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse etc.) bis spätestens 30.09.2021 per E-Mail (ein PDF, max. 5MB) an Professor Dr. Mark A. Zöller.

E-Mail: mark.zoeller@jura.uni-muenchen.de

Wo Wissenschaft alles ist. Werden Sie Teil der LMU München!

An der LMU arbeiten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler auf höchstem Niveau an den Zukunftsfragen um Mensch, Gesellschaft, Kultur, Umwelt und Technologie — unterstützt durch kompetente Beschäftigte in Verwaltung, IT und Technik.

Die LMU verfügt über eine hervorragende Forschungsinfrastruktur und ein großes internationales Netzwerk. Sie bietet attraktive Entwicklungsmöglichkeiten für die wissenschaftliche Karriere. Und nicht zuletzt unterstützt sie ihre Mitglieder mit vielen Maßnahmen und Programmen dabei, sich persönlich weiterzuentwickeln, ihre Talente zu entfalten und ihr Arbeitsumfeld an der Universität mitzugestalten.

Im Rahmen Ihrer Bewerbung auf eine Stelle an der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) übermitteln Sie personenbezogene Daten. Beachten Sie bitte hierzu unsere Datenschutzhinweise gemäß Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zur Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten und die Datenschutzerklärung der LMU für den Internetauftritt. Durch die Übermittlung Ihrer Bewerbung bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzhinweise und die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen haben und mit der Datenverarbeitung im Rahmen des Auswahlverfahrens einverstanden sind.

Wonach suchen Sie?