2012

Aus der zweiten Phase der Exzellenzinitiative geht die LMU als erfolgreichste deutsche Universität hervor.

Die 2012 ausgezeichneten Exzellenzuniversitäten

Die Ergebnisse der zweiten Phase der Exzellenzinitiative wurden im Juni 2012 bekannt gegeben. Die LMU schnitt dabei von allen deutschen Universitäten am erfolgreichsten ab. Alle eingereichten Anträge – vier Graduiertenschulen, vier Exzellenzcluster sowie das Zukunftskonzept LMUexcellent – wurden bewilligt. Bis 2017 werden somit nicht nur die drei schon in der ersten Programmphase erfolgreich etablierten Exzellenzcluster sowie die Graduiertenschule weitergefördert. Zusätzlich konnten an der LMU drei weitere Graduiertenschulen in der Systembiologie (Graduate School of Quantitative Biosciences Munich (QBM)), in den Altertumswissenschaften („Distant Worlds“: Munich Graduate School for Ancient Studies) und – gemeinsam mit der Universität Regensburg – im Bereich der Osteuropastudien (Graduate School for East and South East European Studies) eingerichtet sowie ein Exzellenzcluster im Bereich der Systemneurologie (Munich Cluster for Systems Neurology (SyNergy)) gegründet werden.

Zusammenhänge