Aktuelles aus der Stiftungsarbeit

Die Stiftungsarbeit an der LMU ist vielseitig: Förderung der Medizin, Umweltforschung, Vergabe von Stipendien, Preisverleihungen und vieles mehr. Nachfolgend erhalten Sie Eindrücke aus der aktuellen Stiftungsarbeit.

Fördern - Forschen - Lehren

29.06.2021

Der Bundestag hat in seiner Sitzung vom 24.06.2021 die Reform des Stiftungsrechts beschlossen. Das Gesetz zur Vereinheitlichung des Stiftungsrechts wird zum 01.07.2022 – also in 12 Monaten – in Kraft treten.

Dabei soll nach dem erklärten Willen des Gesetzgebers durch die Änderung des Stiftungsrechts die weitgehende Rechtszersplitterung in 16 Landesstiftungsgesetzen aufgehoben werden. Zukünftig regelt das BGB das Stiftungsrecht bundeseinheitlich, umfänglich und abschließend in 29 Paragrafen.

U.a. wurden insbesondere folgende Themenbereiche im Bundesstiftungsrecht konkretisiert:

  • Satzungsänderungen inkl. Zweckänderungen: Sind dann nach Bundesrecht möglich. Eine Änderungsbefugnis kann allerdings auch in der Satzung enthalten sein. •
  • Die Möglichkeit einer Umwandlung von der Ewigkeitsstiftung in eine Verbrauchsstiftung wie auch für das Zu- und Zusammenlegen von notleidenden Stiftungen.
  • Haftungsrisiken für Stiftungsorgane: Die Kodifizierung der Business Judgement Rule schafft hier Rechtssicherheit.
  • Umschichtungsgewinne: Zukünftig dürfen Umschichtungsgewinnen für die Zweckverwirklichung eingesetzt werden, sofern das Stiftungskapital erhalten bleibt und dem Stifterwillen nicht entgegensteht.
  • Stiftungsregister mit Publizitätswirkung: Einführung ab dem 01.01.2026. Es wird die „eingetragene Stiftung“ als geschützte Rechtsform etabliert und damit der Rechtsverkehr – insbesondere durch den einfacheren Nachweis der Vertretungsmacht – erleichtern.
Es ist vorgesehen, zwei Jahre nach Inkraftreten des Gesetzes eine Evaluierung durchzuführen.

Das Team von Stiftungen@LMU steht Ihnen jederzeit persönlich unter der Rufnummer +49 89 2180-4703 oder per Mail unter stiftungen@lmu.de zur Verfügung – sprechen Sie uns an.

Stiftungen@LMU ist seit vielen Jahren Mitglied des Bundesverbands Deutscher Stiftungen. Die Dokumentation und Erforschung des Stiftungswesens in Deutschland ist dabei eine der Kernaufgaben des Bundesverbands. Die Statistiken zum deutschen Stiftungswesen liegen nunmehr in aktualisierter Fassung vor.

Der Stiftungsbestand ist seit 2001 kontinuierlich gestiegen (von 10.503 in 2001 über 18.162 in 2010 auf 23.876 in 2020) und auch im Jahr 2020 sind wieder deutlich mehr Stiftungen als in den Vorjahren errichtet worden. Die Zahl der rechtsfähigen Stiftungen hat sich in 2020 bundesweit um rund 3 % erhöht, d.h. 712 neue Stiftungen kamen hinzu. Bayern liegt mit 32,4 Stiftungen/100.000 Einwohnern auf Platz 3 nach Hessen (36,8 Stiftungen/100.000 Einwohnern) und Hamburg (78,7 Stiftungen/100.000 Einwohnern).

Diese und noch viele weitere Informationen und Details finden Sie in der Veröffentlichung Zahlen, Daten, Fakten zum deutschen Stiftungswesen (PDF, 479 KB).

Viel Spaß beim Schmökern!

Das Team von Stiftungen@LMU steht Ihnen auch jederzeit persönlich unter der Rufnummer +49 89 2180-4703 oder per Mail unter stiftungen@lmu.de zur Verfügung – sprechen Sie uns an.

Das von Dr. Cecilia Scorza, Astrophysikerin und Koordinatorin der Öffentlichkeitsarbeit der Fakultät Physik der LMU initiierte und konzipierte Projekt „Klimawandel - Verstehen und Handeln“ ist ein Bildungsangebot, um die Ursachen, Folgen und Chancen des Klimawandels zu thematisieren.

Die Einrichtung eines Stiftungsfonds unterstützt das Projektteam, Gelder einzuwerben und so die Finanzierung der Weiterentwicklung des Projekts zu fördern.

In kurzer Zeit konnten bereits die Münchener Rück Stiftung und das Bayerische Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz als Unterstützer gewonnen werden – ein toller Erfolg!

Gerne können auch Sie dieses spannende Projekt mit einer Spende unterstützen.

Weitere Informationen zu dem Projekt finden Sie auf der Homepage von klimawandel-schule.de.

Das Team von Stiftungen@LMU steht auch Ihnen gerne unter der Rufnummer +49 89 2180-4703 oder per Mail unter stiftungen@lmu.de zur Verfügung – sprechen Sie uns einfach an.

Gemeinsam mit unserem Dienstleister für die Online-Spendenplattform an der LMU fand am 29.04.2021 ein Impulsvortrag zum Thema „Fundraising – Neue Wege durch Digitalisierung“ als Zoom-Konferenz statt.

In 45 Minuten erhielten die Teilnehmer einen Einblick in das Thema „digitales Fundraising (PDF, 7.484 KB)“ und - ganz praktisch - in die verschiedenen Möglichkeiten und Werkzeuge, die als Hilfsmittel für digitale Spenden bereitstehen – angefangen beim Spendenformular, über das Thema „persönliche Aktionen“ bis hin zu innovativen Zahlungsmöglichkeiten.

Diese Veranstaltung bildete den Auftakt für eine Reihe von Impulsvorträgen, Gesprächen und Workshops von Stiftungen@LMU, ggf. in Zusammenarbeit mit unseren Partnern und unserem Stiftungsnetzwerk.

Gerne steht Ihnen das Team von Stiftungen@LMU auch persönlich unter der Rufnummer 089 2180 4703 oder per Mail unter stiftungen@lmu.de Verfügung – sprechen Sie uns einfach an.

Die Bergrettung braucht eine einfache Technologie zur Erfassung von Lebenszeichen und Temperatur. Daher sollte in einer technischen Machbarkeitsstudie überprüft werden, ob der Einsatz einer Ohr-nahen Sensortechnologie (Cosinuss® Sensor) für das Monitoring von Körpertemperatur und Vitalparametern alpin verunfallter Patient*innen auch unter extremen Klimabedingungen möglich ist. Die Studie ist Teil eines Projekts der Ludwig-Maximilians-Universität München.

Auf der Suche nach einer Möglichkeit, finanzielle Mittel für die Durchführung der Studie zeitnah und unkompliziert einwerben zu können, wurde erstmalig Crowdfunding über einen Stiftungsfonds eingesetzt. Starttermin war der 22.03.2021. Schon nach kurzer Zeit wurde der erste Meilenstein von 2.000 € erreicht – ein sehr schöner Erfolg!

Weitere Informationen dazu finden Sie auf der Website der Mountain Rescue Studie.

Die Unterstützungskampagne läuft noch bis zum 16.05.2021 und über die Crowdfunding-Seite können auch Sie das Projekt gerne unterstützen.

Informationen rund um die Themen Stiften und Spenden sind auf der Website von Stiftungen@LMU zu finden.

Gerne steht Ihnen das Team von Stiftungen@LMU auch persönlich unter der Rufnummer +49 89 /2180-4703 oder per Mail unter stiftungen@lmu.de Verfügung – sprechen Sie uns einfach an.

Seit 2017 gibt es an der LMU die Möglichkeit, online über die Website von Stiftungen@LMU für die Stiftungen an der LMU sicher, schnell, bequem und international zu spenden. Als Zahlungsarten stehen dafür neben der klassischen Überweisung und der Sepa-Lastschrift auch die Kreditkartenzahlung sowie die Zahlung per Paypal zur Verfügung.

Nunmehr bieten wir zusätzlich die Möglichkeit, mobil via Apple Pay und Google Pay zu spenden. Diese beiden „Wallet Payments“ bieten den Spenderinnen und Spendern einen absolut einfachen, bequemen und sicheren Zahlungsvorgang – ohne die Kreditkartennummer in das Formular eingeben zu müssen. Die Spende wird ganz simpel per Touch-ID, Face-ID oder Pin bestätigt.

Hinweis: Die Zahlungsarten sind allerdings nur dann sichtbar, wenn Apple Pay oder Google Pay auf dem genutzten Gerät eingerichtet ist.

Möchten Sie es ausprobieren? Hier geht es zum Formular Spende online.

Weitere Informationen rund um die Themen Stiften und Spenden finden Sie auf der Website von Stiftungen@LMU.

Gerne steht Ihnen das Team von Stiftungen@LMU auch persönlich unter der Rufnummer +49 89 2180-4703 oder per Mail unter stiftungen@lmu.de Verfügung – sprechen Sie uns einfach an.

Mit dem Relaunch des Internetauftritts der LMU ist das Angebot über Wohnungen aus dem Körperschaft- und Stiftungsvermögen aus dem öffentlich zugänglichen Internet in das Serviceportal des Intranets der LMU gewandert. Ab sofort können Sie die Angebote im Serviceportal (zugriffsgeschützt für Mitarbeitende der LMU) aufrufen.

Gerne steht wir Ihnen bei Fragen telefonisch unter 089 2180 4703 bzw. per Mail unter stiftungen@lmu.de zur Verfügung – sprechen Sie uns an.

Stiftungen und weitere Einrichtungen an der LMU unterliegen dem Gemeinnützigkeits- und Spendenrecht. Hier hat der Gesetzgeber im Rahmen des Jahressteuergesetzes 2020 umfangreiche Änderungen (Erleichterungen) zum 01.01.2021 eingeführt, von denen wir Ihnen hier eine Auswahl relevanter Neuerungen für die Praxis vorstellen möchten.

Gerne stehen wir Ihnen bei Fragen telefonisch unter 089 2180 4703 bzw. per Mail unter stiftungen@lmu.de zur Verfügung – sprechen Sie uns an.

Stiftungen@LMU informiert: Änderungen im Gemeinnützigkeitsrecht (PDF, 1.469 KB)

  • Zum Deutschlandstipendium
  • Das Deutschlandstipendium kurz erklärt: Eine Studentin oder ein Student erhalten ein monatliches Stipendium in Höhe von 300 €, gefördert zur Hälte durchn einen privaten Spender (150,-- Euro) und zur anderen Hälfte gedoppelt durch das Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung (150,-- Euro).
  • Zum Spendentool

Wonach suchen Sie?