MünchnerUni Magazin

Die LMU und die Menschen die hier studieren, forschen und arbeiten, stehen im Fokus der vielfältigen Themen im MünchnerUni Magazin, kurz MUM.

Gegen das Vergessen: Schule soll nach NS-Opfer benannt werden

Eine Förderschule sucht nach einem neuen Namen, denn bisher war sie nach einem Euthanasie-Befürworter benannt. Professor Peter Zentel von der LMU hat Schulfamilie und Studierende zusammengebracht, um darüber aufzuklären und einen neuen Namen zu finden.

Gegen das Vergessen: Schule soll nach NS-Opfer benannt werden

MUM als E-Paper

Ab sofort können Sie das MünchnerUni Magazin barrierefrei auch als E-Paper herunterladen und auf allen mobilen Endgeräten oder auf dem Desktop-Bildschirm lesen. Sie können die Texte teilen oder kopieren oder sich das Magazin wie bisher als PDF-Dokument herunterladen.

MUM als Printausgabe

An diesen Standorten können Sie die MUM in gedruckter Form mitnehmen


  • am Professor-Huber-Platz, U-Bahneingang Lehrturm
  • Schellingstr. 3/4 Eingangsbereich
  • Leopoldstr. 30
  • Leopoldstr. 13
  • Oettingenstr. 67 Hörsaalgebäude
  • Pettenkoferstr.12 Eingangsbereich
  • Theresienstr. vor dem Café Gumbel
  • Luisenstr. 37 Eingangsbereich
  • Biomedizinisches Centrum Eingangsbereich
  • Unibibliothek Ludwigstr. 27 Ausleihhalle
  • Historicum Teilbibliothek EG
  • Biozentrum Pforte
  • Chemie und Pharmazie Haus F EG.

Natürlich können Sie die MUM abonnieren und sich nach Hause schicken lassen.

Mediadaten

Hier finden Sie die aktuellen Mediadaten (PDF, 133 KB) des Münchner UniMagazins.

Wonach suchen Sie?