Pressemitteilungen 2019

  • LMU-Logo
    23.12.2019 Verräterische Verwandtschaft

    LMU-Forscher haben die Ökologie einer neuen Archaeen-Gruppe untersucht und unterstützen die Hypothese, dass das Bedürfnis nach Wasserstoff einen wichtigen Schritt der Evolution angestoßen hat: Die Entwicklung der Eukaryoten.

  • LMU-Logo
    19.12.2019 Gefährliche Nebenwirkungen stoppen

    Paradoxerweise kann der viel verwendete Gerinnungshemmer Heparin bei einigen Patienten zur Bildung von Blutgerinnseln führen. LMU-Mediziner haben nun gezeigt, dass die Hemmung eines bestimmten Enzyms dieses Risiko vermindern könnte.

  • LMU-Logo
    19.12.2019 Gene als Frühwarnsystem

    Wissenschaftler haben mithilfe genetischer Daten das Schlaganfall-Risiko ähnlich präzise oder sogar besser vorhergesagt als etablierte Risikofaktoren und zeigen, dass Patienten mit hohem Risiko intensivere Präventivmaßnahmen benötigen könnten.

  • LMU-Logo
    19.12.2019 Wir kommen dann mal später

    An einem Gymnasium in der Nähe von Aachen können die Schüler selbst entscheiden, ob sie in der ersten oder der zweiten Stunde anfangen. Das wirkt sich positiv auf ihren Schlaf und ihre Leistungsfähigkeit aus, zeigen LMU-Chronobiologen.

  • LMU-Logo
    18.12.2019 Marshmallow-Test doch bestätigt

    LMU-Ökonom Fabian Kosse hat eine Replikationsstudie überprüft, die einen Klassiker der Entwicklungspsychologie ins Wanken brachte. Seine Analyse bestätigt jedoch die Aussagekraft des ursprünglichen Experiments.

  • LMU-Logo
    15.12.2019 Zellen in Bewegung

    Viele Zellen sind im Körper ständig auf Wanderschaft. LMU-Forscher haben ein mathematisches Modell entwickelt, das erstmals sowohl die Fortbewegung einzelner Zellen als auch ganzer Zellverbünde nachvollziehen kann.

  • LMU-Logo
    09.12.2019 Umbau unter Druck

    LMU-Wissenschaftler haben eine neuartige Modifikation gefunden, mit der Bakterien ihre RNA markieren. Sie entsteht offenbar nur unter Stress und kann von der Zelle schnell repariert werden.

  • LMU-Logo
    09.12.2019 Vier neue Projekte ausgezeichnet

    Der Europäische Forschungsrat vergibt an vier Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der LMU hochdotierte Consolidator-Grants für ihre Forschung.

  • LMU-Logo
    04.12.2019 Langsamerer Anstieg globaler CO2-Emissionen

    Das Tempo hat abgenommen, aber auch 2019 nehmen die weltweiten Emissionen weiter zu. Das zeigen neue Berechnungen des Global Carbon Projects, an dem LMU-Wissenschaftlerinnen maßgeblich beteiligt sind.

  • LMU-Logo
    03.12.2019 Galaktisches Schwergewicht

    Schwarzes Loch mit 40 Milliarden Sonnenmassen entdeckt: Im Zentrum des Galaxienhaufens „Abell 85“ befindet sich das größte schwarze Loch im nahen Universum – es ist wahrscheinlich das Ergebnis einer Kette von Verschmelzungen kleinerer schwarzer Löcher.

  • LMU-Logo
    26.11.2019 Ein lebendes Labor

    Die LMU-Biologen Marcel Dann und Dario Leister konnten erstmals zeigen, dass es sowohl bei Pflanzen wie bei Cyanobakterien ähnliche Mechanismen und Schlüsselproteine gibt, die den zyklischen Elektronfluss bei der Photosynthese regeln.

  • LMU-Logo
    25.11.2019 Wie Sprache und Handeln zusammenhängen

    Im Rahmen eines neuen BMBF-Projekts will die LMU-Germanistin Julia Büttner-Kunert zwischenmenschliche Kommunikation bei dementiellen Erkrankungen und Schädel-Hirn-Traumata untersuchen und dabei Konzepte für die Therapie entwickeln.

  • LMU-Logo
    17.11.2019 Luftig leichte Iridium-Elektrode

    Das Edelmetall Iridium ist bestens für die Gewinnung von Wasserstoff per Elektrolyse geeignet – und enorm teuer. Richtig sparen kann man mit einer neuen Elektrode aus hochporösem Material, die bereits mit einem Hauch Iridiumoxid hervorragende Ergebnis...

  • LMU-Logo
    10.10.2019 ERC Synergy Grants für LMU

    Forscher der LMU haben beim Europäischen Forschungsrat prestigeträchtige Grants eingeworben. Gefördert werden zwei interdisziplinäre Projekte an den Fakultäten für Biologie und Physik der LMU.

  • LMU-Logo
    09.10.2019 Soziale Ungleichheit in bronzezeitlichen Haushalten

    Neue Analysen ermöglichen Einblicke in soziale Ungleichheit vor 4000 Jahren: Wohlhabende Familien lebten mit zugezogenen Frauen und sozial niedriger gestellten Personen im selben Haushalt zusammen.

  • LMU-Logo
    06.10.2019 One Pot Wonder

    Vor dem Leben kam die RNA: LMU-Forscher zeigen, wie auf der Ur-Erde die vier verschiedenen Buchstaben dieses Erbgut-Alphabets aus simplen Vorläufermolekülen entstehen konnten – unter denselben präbiotischen Bedingungen.

  • LMU-Logo
    30.09.2019 Rotation auf der Achterbahn

    LMU-Chemiker haben den ersten molekularen Motor entwickelt, der eine achtförmige Bewegung ausführen kann.

  • LMU-Logo
    30.08.2019 Und sie hob und senkte sich doch

    Auf Sulawesi richtete ein Tsunami 2018 verheerende Schäden an. LMU-Forscher haben nun mit detaillierten Simulationen gezeigt, wie die Erde zuvor bebte und mit einer Abschiebungsbewegung an der Bruchkante die Flutwelle hatte entstehen lassen.

  • LMU-Logo
    29.08.2019 Bakterien auf Expansionskurs

    Auf welche Weise aktive Substanzen wie Bakterien oder Zellverbände enge Mikroräume besiedeln, hängt auch von ihrer Wachstumsdynamik ab, wie LMU-Physiker zeigen.

  • LMU-Logo
    27.08.2019 Zellbiologie - Weniger Spannung, mehr Kontrolle

    Defekte Proteine müssen von der Zelle zuverlässig beseitigt werden. LMU-Biologen haben untersucht, wie dieser Vorgang in den Mitochondrien ausgelöst wird, und ein allgemeines Alarmsignal identifiziert.

  • LMU-Logo
    12.08.2019 Raum und Regulation

    LMU-Biologen haben die subzelluläre Ebene des Stoffwechsels untersucht: Wie verteilen sich Proteine und Stoffwechselprodukte auf die verschiedenen Zellorganellen? Damit gewinnen sie neue Einblicke in die metabolische Dynamik. ...

  • LMU-Logo
    01.08.2019 Der Sinn der Selbstüberschätzung

    Der Wunsch, andere zu überzeugen, führt dazu, dass Menschen eine zu hohe Meinung von sich haben.

  • LMU-Logo
    28.07.2019 Zwischen Luft und Wasser

    Kleine Gasblasen in porösem Gestein rund um heiße Quellen haben für die Entstehung des Lebens vermutlich eine wichtige Rolle gespielt. Temperaturunterschiede an der Oberfläche von Flüssigkeiten könnten für den Start einer chemi...

  • LMU-Logo
    24.07.2019 Muster aus Motoren

    Viele lebenswichtige Prozesse setzen voraus, dass Zellen ihre Form ändern können. LMU-Forscher zeigen, dass Motorproteine an der dafür notwendigen Umgestaltung der Zellmembran direkt beteiligt sind – eine bislang unbekannte Fun...

  • LMU-Logo
    18.07.2019 Sushi für Synapsen

    Die Nervenverbindungen im menschlichen Gehirn werden ständig umgebaut – die Voraussetzung, um zu lernen. Die dafür notwendigen Botenmoleküle zirkulieren in der Nervenzelle wie Sushi auf einer Art Laufband, bis sie von einer Syn...

  • LMU-Logo
    17.07.2019 Wandel für die Wiederverwertung

    Mit der Hilfe von Ribosomen werden Proteine erzeugt. Doch nach getaner Arbeit müssen Ribosome wieder funktionstüchtig gemacht werden. Das Enzym ABCE1 recycelt die Ribosomen und zeigt sich dabei unerwartet strukturell wandelbar,...

  • LMU-Logo
    14.07.2019 Neues Licht auf Cichliden-Evolution in Afrika

    Ein interdisziplinäres Team unter dem Dach des GeoBio-Centers der LMU entwickelt einen integrativen Ansatz, um fossile Buntbarsche zu klassifizieren.

  • LMU-Logo
    28.06.2019 Künftige Gefahren für die Biodiversität

    Die Steigerung der landwirtschaftlichen Produktion bedroht vor allem den Artenreichtum in den Tropen. Eine neue Studie zeigt, welche Folgen die Ausweitung oder Intensivierung von Ackerbau auf globale Agrarmärkte und Biodiversit...

  • LMU-Logo
    21.06.2019 Nicht nur in der Nebenrolle

    Nicht-klassische Monozyten galten bisher als reine Wächterzellen des Immunsystems. Mithilfe eines neuen Markers haben LMU-Wissenschaftler nun gezeigt, dass sie an der Steuerung der Immunreaktion direkt beteiligt sind.

  • 19.06.2019 Was die Kelten tranken

    Eine neue Studie deckt die kulinarischen Gewohnheiten der Kelten auf und zeigt, was vor 2600 Jahren auf dem Speiseplan stand.

  • 17.06.2019 Qualitätskontrolle für Mitochondrien

    Verklumpte Proteine schädigen die Mitochondrien und legen damit die Energieversorgung der Zelle lahm.

  • LMU-Logo
    16.06.2019 Der direkte Weg

    Das Erbmolekül DNA ist womöglich viel früher entstanden als bislang angenommen. Chemiker um Oliver Trapp zeigen einen einfachen Reaktionsweg, wie es aus einfachen Bausteinen auf der frühen Erde hat hervorgehen können.

  • LMU-Logo
    12.06.2019 Zeig mir die Ampel

    Was kann den Süßgetränkekonsum eindämmen? Münchner Wissenschaftler zeigen, welche Formen der Prävention nachweislich wirksam sind.

  • LMU-Logo
    09.06.2019 Selbstheilung nach Herzinfarkt verbessern

    LMU-Forscher um Oliver Söhnlein stimulieren in Tiermodellen die Reparaturprozesse nach einem Infarkt.

  • LMU-Logo
    05.06.2019 Was den Zellkern im Innersten zusammenhält

    Um die geordnete Expression von Genen zu gewährleisten, müssen aktive und inaktive Teile des Erbguts im Zellkern räumlich voneinander getrennt sein. Eine neue Studie zeigt nun, welche Mechanismen für diese Trennung verantwortli...

  • LMU-Logo
    03.06.2019 Was Pathogene erfolgreich macht

    An der LMU startet ein Doktorandennetzwerk zum Thema Infektionskrankheiten und Chromatin Biologie. In einem interdisziplinären Ansatz werden Krankheitserreger auf der Ebene einzelner Zellen untersucht und verglichen.

  • LMU-Logo
    24.05.2019 Evolution im Magen

    Der Magenkeim Helicobacter pylori ist weltweit verbreitet und genetisch sehr anpassungsfähig. LMU-Mikrobiologen haben seine Diversität innerhalb des Magens untersucht und gezeigt, dass sich Antibiotika auf die Populationsstrukt...

  • LMU-Logo
    23.05.2019 Neuer SFB an der LMU

    Die DFG fördert einen neuen SFB zu Vigilanzkulturen an der LMU. Weitere Großprojekte gehen in die Verlängerung.

  • LMU-Logo
    20.05.2019 Im Blick: Maßnahmen für saubere Luft

    Um die Luftverschmutzung zu reduzieren und die Gesundheit der Bevölkerung zu verbessern, werden weltweit verschiedenste Maßnahmen ergriffen. Eine systematische Übersichtsstudie bereitet die aktuelle vorliegende Evidenz auf. LMU...

  • LMU-Logo
    17.05.2019 Exzellente Navigation mit wenig Information

    LMU-Forscher widerlegen bisherige Annahmen über die Echoortung: Fledermäuse haben deutlich weniger räumliche Daten zur Verfügung als bislang gedacht. Dennoch ist ihre Navigation exzellent.

  • LMU-Logo
    01.05.2019 Den Ursachen chronischer Entzündung auf der Spur

    Bei Krankheiten wie Atherosklerose entgleist die Immunantwort. LMU-Forscher um Oliver Söhnlein zeigen, wie die Neutrophilen, Zellen der Immunantwort, den Tod gesunder Zellen initiieren, und haben ein Peptid entwickelt, das den ...

  • LMU-Logo
    22.04.2019 Schützende Darmbakterien identifiziert

    LMU-Wissenschaftler haben Bakterien identifiziert, die Mäuse vor einer Salmonelleninfektion schützen.

  • Prof. Dr. Gert Wörheide
    16.04.2019 Das große Korallensterben

    Immer mehr Korallenriffe gehen zugrunde – eine Folge des Klimawandels. Wird es in 20 Jahren noch Korallenriffe geben? Professor Wörheide ist skeptisch.

  • LMU-Logo
    14.04.2019 Stabil geteilt

    LMU-Forscher haben ein neues Protein entdeckt, das bei der korrekten Zellteilung eine entscheidende Rolle spielt.

  • LMU-Logo
    07.04.2019 Charakterunterschiede machen flexibel

    Mutige Kohlmeisen brüten früher, wenn sie sich bedroht fühlen, ängstliche dagegen warten mit der Nachzucht. Diese Charakterunterschiede helfen, für die Population lebenswichtige Variationen zu erhalten, wie LMU-Biologen zeigen....

  • LMU-Logo
    01.04.2019 Stabile Mehrheiten

    Wie konnten sich erste informationstragende DNA-Sequenzen in einem riesigen Gemisch von Bausteinen erhalten? LMU-Biophysiker zeigen nun einen simplen Mechanismus, mit dem sich solche Abschnitte in ausreichender Zahl durchsetzen...

  • LMU-Logo
    27.03.2019 Drei neue ERC-Grants für LMU-Forscher

    Der Europäische Forschungsrat vergibt drei Advanced Grants an LMU-Wissenschaftler.

  • LMU-Logo
    25.03.2019 Bei Krähen kommt es auf die Farbe an

    Raben- und Nebelkrähen unterscheiden sich genetisch kaum und können sogar gemeinsame Nachkommen haben. Trotzdem bleiben die Populationen getrennt – weil die Farbe bei der Partnerwahl eine Rolle spielt, wie LMU-Evolutionsbiologe...

  • LMU-Logo
    25.03.2019 Teilchenbeschleunigung im Taschenformat

    Münchner Physiker haben ein Miniaturmodell für die sogenannte Plasma-Wakefield-Beschleunigung etabliert und schaffen damit eine breitere Basis, um eine neue Generation von Beschleunigern zu entwickeln.

  • LMU-Logo
    22.03.2019 Muster der Erinnerung

    LMU-Forscher zeigen, dass im Gehirn bereits Aktivitätsmuster von Nervenzellen vorhanden sind, in die neue Erfahrungen gespeichert werden.

  • LMU-Logo
    19.03.2019 Der unscheinbare faszinierende Seedrache

    Erst genetische Analysen haben seine Identität ans Licht gebracht – nun wurde das Scheibentier, der „Hongkong-Seedrache“ Hoilungia hongkongensis, in die Top Ten der neu entdeckten marinen Arten 2018 gewählt.

  • LMU-Logo
    18.03.2019 Verschlungene Brüche

    Das Kaikoura-Erdbeben verursachte 2016 große Schäden in Neuseeland. LMU-Forscher haben das ungewöhnlich komplexe Beben auf dem Höchstleistungsrechner SuperMUC detailliert simuliert und seine geophysikalischen Abläufe aufgeklärt...

  • LMU-Logo
    18.03.2019 Ein Transistor für alle Fälle

    Ob Handy, Kühlschrank oder Flugzeug: Transistoren sind überall verbaut. LMU-Physiker haben jetzt einen nanoskopisch kleinen Transistor aus organischem Halbleitermaterial entwickelt, der sowohl bei niedrigem als auch hohem Strom...

  • LMU-Logo
    15.03.2019 Blinzelcode für Moleküle

    Der LMU-Physiker Ralf Jungmann hat superauflösende Fluoreszenzmikroskopieverfahren entscheidend vorangebracht: Mit neuen Sonden kann er zahlreiche verschiedene Moleküle gleichzeitig detektieren – jedes blinkt auf charakteristis...

  • LMU-Logo
    07.03.2019 Im Geäst der Nervenzellen

    Wie rechnen Nervenzellen? Dieser fundamentalen Frage sind Neurowissenschaftler um Andreas Herz auf der Spur. Mit einer neuen Methode können die Forscher das komplexe Zusammenspiel in den Nervenfortsätzen besser als bislang entf...

  • LMU-Logo
    05.03.2019 Verhungern im ländlichen Raum

    Um die einheimischen Wildbienen ist es nicht gut bestellt – mehr als die Hälfte aller Arten ist gefährdet. LMU-Wissenschaftler haben untersucht, welche besonders anfällig sind. Spätfliegende Bienen auf dem Land sind besonders b...

  • LMU-Logo
    20.02.2019 Unklarer Patientenwille

    Mancher potenzielle Organspender hat nicht nur einen Organspende-Ausweis, sondern auch eine Patientenverfügung. Beide Dokumente widersprechen sich mitunter – eine schwierige Situation für behandelnde Ärzte.

  • LMU-Logo
    20.02.2019 Eine Art selektive Wahrnehmung

    Wie kommen von der Retina aufgenommene Bilder ins Gehirn? Münchner und Tübinger Neurobiologen zeigen, dass bereits in der ersten Schaltstation auf dem Weg zum Großhirn visuelle Reize verrechnet werden - aber nicht alle erfahren...

  • LMU-Logo
    14.02.2019 Fluktuationen machen den Weg frei

    LMU-Chemiker haben einen Mechanismus identifiziert, mit dessen Hilfe sich Moleküle schnell über eine voll besetzte Katalysatoroberfläche bewegen können – besonders unter industriellen Bedingungen ein wichtiger Prozess.

  • LMU-Logo
    07.02.2019 Roboter lebt, Mensch kaputt

    Inwieweit sind Menschen bereit, Rücksicht auf Roboter zu nehmen? Die Empathie geht so weit, dass sie unter Umständen Menschenleben gefährden würden, zeigt eine neue Studie.

  • LMU-Logo
    06.02.2019 Eine Frage der Daten

    Der Vergleich genetischer Daten ermöglicht wichtige Einblicke in die frühe Evolution der Tiere. Eine neue Methode bezieht eine breitere Datenbasis ein und bestätigt klassische Ansichten über die stammesgeschichtliche Entwicklun...

  • Anatomisch korrekte Darstellung eines menschlichen Herzens.
    28.01.2019 Zu viel des Guten

    LMU-Forscher identifizieren ein Zytokin, das eine überschießende Immunantwort bei entzündlichen Herzerkrankungen auslösen kann.

  • LMU-Logo
    28.01.2019 Zentraler Schalter identifiziert

    LMU-Forscher zeigen, dass das Protein ApoE ein Schlüsselmolekül bei der Entstehung chronisch-entzündlicher Erkrankungen ist und identifizieren einen vielversprechenden Ansatz für neue Therapien gegen Atherosklerose und Alzheime...

  • LMU-Logo
    24.01.2019 Gefährliche Risse

    Das Ausmaß der bleibenden Behinderung von MS-Patienten hängt maßgeblich von der Degeneration der langen Nervenzellfortsätze ab. Entscheidend beteiligt sind winzige Risse in der Zellmembran, durch die schädliches Kalzium einströ...

  • 21.01.2019 Held, Verräter

    Die LMU-Juristen Ralf Kölbel und Nico Herold untersuchen die Umstände von Whistleblowing in Deutschland. Bislang gibt es wenige empirische Daten dazu. In einem neuen Projekt beleuchten die beiden LMU-Forscher, welche Erfahrunge...

  • Nahaufnahme von Servern.
    16.01.2019 Neues KI-Projekt geht an den Start

    Industrielle Prozesse, Mobilität, Gesundheitswesen, Lebenswissenschaften – die Anwendungsgebiete für Maschinelles Lernen sind vielfältig. Das BMBF fördert dazu vier Kompetenzzentren, eines davon an LMU und TUM.

  • Dorothee Dorman in ihrem Labor am BMC
    15.01.2019 Den gemeinsamen Nenner finden

    Dorothee Dormann erforscht die Ursachen schwerer neurodegenerativer Erkrankungen. Für ihre Arbeiten wird die Biochemikerin nun mit dem Paul Ehrlich- und Ludwig Darmstaedter-Nachwuchspreis ausgezeichnet.

  • Bild eines Arms. Die Hand lässt frische Erde auf den Erdboden rieseln.
    06.01.2019 Koexistenz durch verzögerte Anpassung

    Bodenbakterien müssen immer wieder auf variable Umweltbedingungen reagieren – aber am besten nicht zu schnell. Wie LMU-Forscher zeigen, kann eine verzögerte Anpassung für das Überleben der Gesamtpopulation positiv sein.

  • Nahaufnahme eines Tatorts: Patronenhülse liegt auf einer Straße
    02.01.2019 Restriktionen helfen gegen Waffengewalt

    Je strenger das Waffenrecht, desto kleiner sind die Fallzahlen von Mord und Suizid, zeigen LMU-Forscher in einem Vergleich westeuropäischer Staaten.