News

LMUcard für Studierende und Beschäftigte

20.11.2018

Ausleihen in der Bibliothek, Essen in der Mensa, sich als Student oder Mitarbeiter der LMU ausweisen, Semesterticket für Studierende – bisher auf zwei Karten und zwei Stück Papier. Ab dem Sommersemester 2019 ist das Vergangenheit: Dann kommt endlich d...

Unter Schwarzlicht leuchtet das Siegel der LMU, das sonst nur leicht schimmert, auf der neuen LMUcard – sicher ein nettes Feature, aber vor allem ging es um die Funktionen. Es gibt zwei Ausprägungen der LMUcard, den Studierendenausweis und den Dienstausweis. In den Grundfunktionen sind beide gleich: Man kann sich damit ausweisen, in der Mensa essen gehen, kopieren und in den Bibliotheken ausleihen. Zusätzlich integriert die LMUcard bei den Studierenden noch das Semesterticket.

Ab Februar 2019 startet der Rollout der neuen Karte. Stufenweise wird die LMUcard an alle rund 60.000 Mitglieder ausgerollt, was einen reibungslosen Verlauf ohne Wartezeiten ermöglicht. Zuerst erhalten im Februar die neuen Studierenden und die Beschäftigen die LMUcard. Im Laufe des Sommersemesters erhalten alle LMUler ihre LMUcard.

Weitere Informationen zur LMUcard auf der Webseite des IT-Servicedesk für Studierende und im Serviceportal Beschäftigte.

Das könnte Sie auch interessieren:

Office-Campuslizenz Word, Excel und Co kostenlos für Studierende Ein Studium ohne Office-Software – undenkbar. Die LMU hat nun mit Microsoft einen Campusvertrag geschlossen: Ab sofort können LMU-Studierende Microsoft Office 365 kostenlos nutzen. Infos, wie sich Studierende das Office-Paket holen können, sind auf der Webseite des IT-Servicedesk abrufbar.