News

Professor Vogt erhält Auszeichnung des Vatikan

09.03.2017

Professor Markus Vogt, Inhaber des Lehrstuhls für Christliche Sozialethik an der Katholisch-Theologischen Fakultät der LMU ist mit einem internationalen „Economy and Society“-Preis der kirchlichen Stiftung „Centesimus Annus – Pro Pontefice“ ausgezeich...

Professor Markus Vogt erhält die Auszeichnung für seine Arbeit Prinzip Nachhaltigkeit. Darin konstatiert er, dass die ethisch-politische Architektur der Moderne ins Wanken geraten sei. Daraus folgten als wesentliche Bedingungen für eine gerechte Weltgesellschaft eine klimaverträgliche Transformation des Fortschrittsbegriffs, ein globalisierungsfähiges Modell von Wohlstand sowie eine Integration von Markt und Moral. Die Suche hiernach bündele sich in dem Prinzip Nachhaltigkeit. Dieses fordere den christlichen Glauben heraus, die Zeichen der Zeit zu lesen, um tradiertes Orientierungswissen im Horizont neuer Herausforderungen und Gotteserfahrungen für die Gegenwart fruchtbar zu machen.Markus Vogt eröffnet im Prinzip Nachhaltigkeit einen Dialog zwischen Schöpfungstheologie und Naturwissenschaften zu den ethischen Implikationen eines neuen Verständnisses von Raum, Zeit, System und Komplexität. Darüber hinaus analysiert Vogt aus gerechtigkeitstheoretischer Perspektive globale und intergenerationelle Verteilungskonflikte, aus denen sich Kriterien für einen zukunftsfähigen Gesellschaftsvertrag ergeben.

Der Economy and Society Award der Stiftung Centesimus Annus Pro Pontifice wird seit 2013 und in diesem Jahr zum dritten Mal vergeben. Alle zwei Jahre zeichnet er Arbeiten aus dem wirtschaftlichen und sozialen Bereich aus, die einen herausragenden und originären Beitrag zur Erforschung und Implementierung der kirchlichen Soziallehre leisten.

Centesimus Annus – Pro Pontifice wurde im Jahr 1993 durch Papst Johannes Paul II. im Vatikan gegründet. Der Name stammt von der Enzyklika „Centesimus Annus“, die Papst Johannes Paul II. veröffentlichte. Ihre Aufgaben liegen im Bereich der Soziallehre und der Unterstützung wohltätiger päpstlicher Initiativen.Neben Professor Vogt wurden noch ein deutscher und ein französischer Journalist mit dem Award ausgezeichnet.