Betriebswirtschaftslehre (Master/Hauptfach)

Beschreibung des Studienfachs

Die Welt verändert sich sehr schnell – Globalisierung, wirtschaftliche und technische Weiterentwicklungen, kultureller und sozialer Wandel machen es notwendig, sich immer weiter zu bilden und zu entwickeln, sich immer schneller anzupassen, immer vernetzter zu denken, um den neuen Anforderungen und den immer komplexer werdenden Strukturen unserer Gesellschaft gerecht zu werden.

Der Erfolg von Entscheidungsträgern in Politik, Wirtschaft, Forschung und Gesellschaft wird in der Zukunft noch stärker davon abhängen, dass sie über ein profundes Fachwissen verfügen und in der Lage sein werden, Herausforderungen früh zu erkennen und anzunehmen. Die Generierung von Wissen, interdisziplinäres und lösungsorientiertes Denken, fachliche Kompetenz und der Ausbau der eigenen persönlichen Stärken sind dabei unabdinglich.

Die Fakultät für Betriebswirtschaft der LMU bietet ein Masterprogramm an, das herausragende Studierende, die in ihrer Grundausbildung Interesse an einem weiterführenden, forschungs- und projektorientierten Studium entwickelt haben, dahingehend unterstützt, sich erweiterte Kenntnisse und Fähigkeiten anzueignen. Der Studiengang ist ein konsekutives Vollzeitstudium, bei dem innerhalb von vier Semestern 120 ECTS-Punkte erworben werden müssen.

Zugangsvoraussetzungen

Voraussetzung für die Immatrikulation in diesen Masterstudiengang ist der Nachweis eines berufsqualifizierenden Hochschulabschlusses oder eines gleichwertigen Abschlusses aus dem Inland oder Ausland in einem mindestens sechssemestrigen Studiengang der Fachrichtung Wirtschaftswissenschaften oder eines verwandten Faches, sowie die erfolgreiche Teilnahme an einem Eignungsverfahren.

Tätigkeits- und Berufsfelder

Durch die Modularität des Studiengangs, die Vertiefung der analytischen Fähigkeiten, die bilinguale Ausbildung, den im Projektstudium erworbenen Praxisbezug und die wissenschaftlichen Ansprüchen genügende Masterarbeit erhalten die Absolventen des Masterstudiengangs national und international ausgezeichnete Berufschancen – sowohl in der Wissenschaft als auch in der Wirtschaft. Die LMU und hier insbesondere die Fakultät für Betriebswirtschaft halten sehr enge und intensive Kontakte zur Wirtschaft, so dass auch im Master (ähnlich wie schon im Bachelor Studium) der Kontakt zur Praxis gegeben ist und renommierte Vortragende und Partner aus der Praxis den Studiengang begleiten und durch ihre Beiträge bereichern.

Erwünschtes Profil

Für das Studium der BWL sind englische Sprachkenntnisse sowie grundlegende IT-Kenntnisse selbstverständliche Voraussetzungen. Wichtigste Voraussetzung sind analytische Fähigkeiten. Sie sind die Basis für die im Studium vermittelten Methoden und Modelle und die strukturierten Problemlösungsansätze, die unter dem Dach des Begriffs „Management“ vereint sind.

Fakten auf einen Blick

Studiengang
Betriebswirtschaftslehre (Master)
Abschlussgrad
Master of Science (M.Sc.)
Fachtyp
Hauptfach
Regelstudienzeit
4 Fachsemester

Bewerbung und Zulassung

Formale Studienvoraussetzung
Hochschulzugangsberechtigung
Besondere Zulassungsvoraussetzungen

Bitte wegen einer Überprüfung der fachlichen Qualifikationsvoraussetzungen Kontakt zum Fach aufnehmen!

Link zum Fach
https://www.bwl.uni-muenchen.de/studium/studiengaenge/masterstudiengaenge/betriebswirtschaftslehre/

Der Studiengang im Detail

Der Masterstudiengang an der Fakultät für Betriebswirtschaft ist ein durch Eignungsfeststellungsverfahren zulassungsbeschränkter, konsekutiver Studiengang. Er ist als Vollzeitstudium über vier Semester ausgerichtet, bei dem 120 ECTS-Punkte erreicht werden müssen.

Derzeit besteht das Masterstudium aus fünf Bereichen:

Detaillierte Informationen zum Studienaufbau: https://www.bwl.uni-muenchen.de/studium/studiengaenge/masterstudiengaenge/betriebswirtschaftslehre/index.html

Deutsch, Englisch

Betriebswirtschaftslehre (Promotion)