Geology (Master/Hauptfach)

Beschreibung des Studienfachs

Der konsekutive Masterstudiengang Geology thematisiert die quantitative Erforschung und Analyse der Erde durch geologische und naturwissenschaftliche Methoden auf unterschiedlichen Skalen. Er behandelt fächerübergreifende, sich rasch ändernde Fragestellungen zu den komplexen Prozessabläufen der Lithosphäre und deren Interaktion mit benachbarten Sphären (z.B. Asthenosphäre, Hydrosphäre, Kryosphäre, Atmosphäre, Pedosphäre). Die Besonderheiten des Studiengangs sind die Quantifizierung von Geländebeobachtungen auf verschiedenen Skalen sowie die interdisziplinär ausgerichteten Vertiefungsmöglichkeiten und Wahlfreiheiten zu den verschiedenen Aspekten der Lithosphärendeformation, der Erdoberflächenprozesse sowie der anwendungsorientierten und gesellschaftsrelevanten Erkundung des Klimawandels, natürlicher Ressourcen und Naturgefahren (Erdbeben, Vulkanausbrüche, Gletscher, Impakte, natürliche Rohstoffe der festen Erde wie Gold, Silber, Kupfer, seltene Erden usw.). Der Masterstudiengang bietet eine starke Geländekomponente, Methoden zur Quantifizierung der Geländebeobachtungen sowie einen vertiefenden theoretischen Rahmen zum Verständnis der komplexen Interaktion der geowissenschaftlichen Prozessabläufe.

Zugangsvoraussetzungen

Voraussetzung für die Immatrikulation in diesen Masterstudiengang ist der Nachweis eines berufsqualifizierenden Hochschulabschlusses oder eines gleichwertigen Abschlusses der Fachrichtung Geologie, Geowissenschaften, Erdwissenschaften, Geophysik, Geochemie, Mineralogie, Petrologie, Ozeanographie, In-genieurgeologie, Lagerstättenkunde oder aus verwandten geowissenschaftlichen oder naturwissenschaftlichen Disziplinen sowie die erfolgreiche Teilnahme an einem Eignungsverfahren.

Tätigkeits- und Berufsfelder

Die Ausbildung befähigt zum Arbeiten an der Schnittstelle unterschiedlicher geologischer Fragestellungen in der Grundlagenforschung oder der anwendungsorientierten Forschung sowie in Industrie und Behörden.

Erwünschtes Profil

Studierende sollten über ein gutes Allgemeinwissen verfügen und Interesse an allen Naturwissenschaften haben, Beobachtungsgabe und räumliches Vorstellungsvermögen besitzen und möglichst auch sprachgewandt sein. Das Studium der Geowissenschaften erfordert ausreichende Kenntnisse der englischen Sprache, um an Lehrveranstaltungen, die in englischer Sprache abgehalten werden, teilnehmen zu können.

Fakten auf einen Blick

Studiengang
Geology (Master)
Abschlussgrad
Master of Science (M.Sc.)
Fachtyp
Hauptfach
Regelstudienzeit
4 Fachsemester

Bewerbung und Zulassung

Besondere Zulassungsvoraussetzungen

Bitte Kontakt zur Fachstudienberatung aufnehmen!

Link zum Fach
http://www.en.geologie.geowissenschaften.uni-muenchen.de/academics/degree_programs/master/index.html

Der Studiengang im Detail