Kunstgeschichte (Master/Hauptfach)

Beschreibung des Studienfachs

Der Masterstudiengang Kunstgeschichte bietet die Möglichkeit, umfassende Kenntnisse in der europäischen sowie islamischen Kunstgeschichte zu erwerben. Innerhalb eines breit gefächerten kunsthistorischen Angebots können individuelle Schwerpunkte gesetzt sowie in einem integrierten geistes- und sozialwissenschaftlichen Profilbereich Kenntnisse aus benachbarten Disziplinen erworben werden.

Das Lehrangebot des Instituts für Kunstgeschichte der LMU umfasst die Kunst vom frühen Mittelalter bis zur Gegenwart sowie die verschiedenen klassischen Gattungen (Architektur, Skulptur, Malerei) und Film. Die europäische Kunstgeschichte wird in ihrer ganzen Breite angeboten und vor dem Horizont globaler Entwicklungen, insbesondere der islamischen Kunstgeschichte, reflektiert. Großes Augenmerk liegt auf methodischen Fragestellungen, „global arts“, Kulturtransfer sowie transdisziplinären Perspektiven.

Weitere Informationen hier: www.kunstgeschichte.uni-muenchen.de/studium/master_stud/kuge_master_neu

Zugangsvoraussetzungen

Für die Aufnahme in den Masterstudiengang Kunstgeschichte wird neben einem ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss oder einem gleichwertigen Abschluss aus dem Inland oder Ausland der Fachrichtung Kunstgeschichte oder eines verwandten Faches, dem mindestens 50 ECTS-Punkte oder gleichwertige Leistungsnachweise aus dem Fach Kunstgeschichte zugrunde liegen müssen, die erfolgreiche Teilnahme an einem Eignungsverfahren vorausgesetzt.

Tätigkeits- und Berufsfelder

Forschung und Lehre, Museums- und Ausstellungswesen, Denkmalpflege, Kunstvermittlung und Kunsthandel.

Erwünschtes Profil

Voraussetzungen für ein erfolgreiches Studium sind ein Interesse an Kunstgeschichte, ein Grundverständnis für die Historizität von Kultur und Aufgeschlossenheit gegenüber visuell erfahrbaren Gegenständen.

Fakten auf einen Blick

Studiengang
Kunstgeschichte (Master)
Abschlussgrad
Master
Fachtyp
Hauptfach
Regelstudienzeit
4 Fachsemester

Der Studiengang im Detail

Der Masterstudiengang baut konsekutiv auf dem BA-Studiengang Kunstgeschichte auf, ist forschungsorientiert angelegt und schließt mit einer Masterarbeit ab. Die intensive wissenschaftliche Auseinandersetzung mit verschiedenen Epochen, Medien und Methoden geschieht schwerpunktmäßig in frei wählbaren Seminaren, die von Vorlesungen inhaltlich begleitet werden. Ergänzend können Übungen besucht werden, die Einblicke in unterschiedliche kunsthistorische Berufsfelder gewähren. Der Studiengang umfasst 120 ECTS-Punkte, davon bis zu 30 ECTS-Punkte aus dem geistes- und sozialwissenschaftlichen Profilbereich; Gewichtung der Masterarbeit mit 27 ECTS-Punkten.

Nähere Informationen zum Studienverlauf hier: www.kunstgeschichte.uni-muenchen.de/studium/master_stud/kuge_master_neu/master_studienhinweis_neu