Musikpädagogik (Master/Hauptfach)

Beschreibung des Studienfachs

Der Masterstudiengang Musikpädagogik ist ein konsekutiver Studiengang mit einer sowohl anwendungsorientierten als auch forschungsorientierten Ausrichtung. Die Studierenden sollen auf eine Tätigkeit im wissenschaftlichen Bereich oder einem praktischen Berufsfeld vorbereitet werden. Wissenschaftliche Kompetenzen werden in den Schwerpunkten Musikdidaktik, Musikvermittlung, Musikpsychologie, Musikethnologie und Musiksoziologie vermittelt, praktische Kompetenzen zum einen durch musikpraktische Lehrveranstaltungen, zum anderen durch ein einsemestriges studienbegleitendes Praktikum in einem musikpädagogischen Berufsfeld. Durch Lehrveranstaltungen zu empirisch qualitativen und quantitativen Forschungsmethoden erwerben die Studierenden Kenntnisse, welche durch die Evaluation und Durchführung von Forschungsprojekten, ggf. auch im Rahmen der Masterarbeit, vertieft werden. In einem Wahlpflichtbereich besteht für die Studierenden die Möglichkeit, an der Hochschule für Musik und Theater München ein Modul zur Instrumentalpädagogik zu belegen oder im Rahmen des Moduls „Musik und Medien“ u.a. Einblick in den Arbeitsbereich des Musikjournalismus zu erhalten.

Zugangsvoraussetzungen

Voraussetzung für die Immatrikulation in diesen Masterstudiengang ist der Nachweis eines berufsqualifizierenden Hochschulabschlusses oder eines gleichwertigen Abschlusses aus dem Inland oder Ausland der Fachrichtung Musikpädagogik oder eines verwandten Faches.

Zusätzliche Zugangsvoraussetzungen für ausländische Studierende

Informieren Sie sich rechtzeitig auf der Homepage des Instituts und des RIA (Referat für internationale Angelegenheiten der LMU) über die Anforderungen für ein Studium in Deutschland. Von zentraler Bedeutung ist der Nachweis eines Deutschsprachkurses mit einem Abschluss entsprechend C2.

Tätigkeits- und Berufsfelder

Das Studium der Musikpädagogik eröffnet Möglichkeiten musikpädagogischer Tätigkeiten in zahlreichen Bereichen, so z.B. in der musikalischen Erwachsenenbildung (Volkshochschulen), an Musikschulen, an Privatschulen, in Musikbibliotheken, in Rundfunk und Fernsehen, in kommunalen kulturellen Einrichtungen, im Verlagswesen, in sozialpädagogischen Einrichtungen usw. Ferner bietet der Studiengang eine wissenschaftliche Zusatzqualifikation für Absolventen vorrangig musikpraktisch bzw. künstlerisch ausgerichteter Ausbildungszweige (Diplommusiklehrer, Gesang- oder Instrumentallehrer, sonstige Absolventen von Musikhochschulen und Konservatorien) und befähigt für eine Tätigkeit im Hochschulbereich (Forschung und Lehre).

Erwünschtes Profil

Grundlage für ein zügiges Studium sind fachliche Kenntnisse, wie sie in den Lehrplänen des Faches Musik für die gymnasiale Oberstufe gefordert werden. Außerdem sind musikpraktische Fähigkeiten (Instrumentalspiel, Gesang) und ein gutes musikalisches Gehör unerlässlich.

Fakten auf einen Blick

Studiengang
Musikpädagogik (Master)
Abschlussgrad
Master
Fachtyp
Hauptfach
Regelstudienzeit
4 Fachsemester

Bewerbung und Zulassung

Der Studiengang im Detail

(P=Pflichtmodul, WP=Wahlpflichtmodul, ECTS=European Credit Transfer System Punkte)

1. Fachsemester

P 1 Grundlagen der Musikpädagogik I (9 ECTS)

P 1.1 Seminar: Musikpädagogik und Musikdidaktik P 1.2 Übung: Historische Musikpädagogik

P 2 Grundlagen der Musikpädagogik II: Musikpsychologie (9 ECTS)

P 2.1 Seminar: Grundlagen der Musikpsychologie P 2.2 Übung: Ausgewählte Themen der Musikpsychologie

P 3 Musikpädagogische Forschung (9 ECTS)

P 3.1 Seminar: Methoden musikpädagogischer Forschung P 3.2 Übung: Aktuelle musikpädagogische Forschung

P 4 Musikalische Praxis I (6 ECTS)

P 4.1 Übung: Künstlerischer Einzelunterricht I P 4.2 Übung: Ensemble I 2. Fachsemester

P 5 Musikvermittlung (9 ECTS)

P 5.1 Seminar: Konzepte der Musikvermittlung P 5.2 Übung: Außerschulisches Musiklernen

P 6 Musik im Kulturvergleich (9 ECTS)

P 6.1 Seminar: Musikethnologie P 6.2 Übung: Ausgewählte Musikkulturen

P 7 Musikalische Praxis II (6 ECTS)

P 7.1 Übung: Künstlerischer Einzelunterricht II P 7.2 Übung: Ensemble II

Wahlpflichtmodule (Achtung: Die Wahlpflichtmodule erstrecken sich über zwei Semester):

WP 1/I Musik und Medien (9 ECTS)

WP 1.1/I Medien im musikpädagogischen Alltag I

oder:

WP 2/I Instrumentalpädagogik (9 ECTS)