Griechische Philologie (Master/Hauptfach)

Beschreibung des Studienfachs

Der Masterstudiengang Griechische Philologie ist ein konsekutiver und stärker forschungsorientierter Studiengang. Er vermittelt aufbauend auf den vorhandenen sprachlichen, arbeitstechnischen und methodischen Grundlagen textwissenschaftliche, literaturgeschichtliche und kulturwissenschaftliche Kenntnisse und Fähigkeiten und damit die für die gesamte Gräzistik erforderlichen vertieften fachwissenschaftlichen Kompetenzen. Seine besondere Konzeption liegt in der auf vertiefter Literaturkenntnis aufbauenden Integration rezeptionsgeschichtlicher sowie kulturwissenschaftlicher Themenbereiche. Das Masterstudium leitet zum selbstständigen wissenschaftlichen Arbeiten und Forschen im Fach Griechische Philologie an.

Tätigkeits- und Berufsfelder

Neben Aufgaben an Universitäten und Akademien arbeiten klassische Philologen mit Schwerpunkt Gräzistik in Verlagen, im Journalismus, der Erwachsenenbildung sowie allen Gebieten des cultural management. Der Studiengang ist zudem in dem Sinn berufsqualifizierend, dass die Absolventinnen und Absolventen durch Schlüsselqualifikationen, Methodenkenntnisse und das Vermögen zu Abstraktion, Analyse und Transfer fähig sind, in kurzer Einarbeitungszeit in der Berufspraxis vielfältige und komplexe Aufgabenstellungen zu bewältigen. Individuelle Interessen und persönliches Engagement entscheiden letztlich über die berufliche Laufbahn.

Erwünschtes Profil

Vorausgesetzt werden gute Kenntnisse des Griechischen, die eine schnelle Erweiterung der eigenen Textkenntnis in eigenständiger Lektüre der Originaltexte ermöglichen, die Fähigkeit und Bereitschaft zur Auseinandersetzung mit Forschungsproblemen und Methoden und die eigenständige Anwendung bzw. Umsetzung in eigenen schriftlichen Arbeiten (Hausarbeiten).

Fakten auf einen Blick

Studiengang
Griechische Philologie (Master)
Abschlussgrad
Master of Arts (M.A.)
Fachtyp
Hauptfach
Regelstudienzeit
4 Fachsemester

Bewerbung und Zulassung

Zulassungsmodus 1. Semester
Freie Studiengänge
Zulassungsmodus höheres Semester
Freier Zugang

Ihr Weg zum Studienplatz

Der Studiengang im Detail

Nebenfächer

Ein-Fach-Masterstudiengang mit 120 ECTS. Die Immatrikulation in ein Nebenfach ist nicht möglich. Stattdessen können im Verlauf des Studiums Module aus dem "Gemeinsamen Geistes- und Sozialwissenschaftlicher Profilbereich" im Umfang von insgesamt 30 ECTS-Punkten gewählt werden.

Weitere Informationen dazu: https://www.klassphil.uni-muenchen.de/studium_lehre/studiengaenge/master_griechische_philologie/index.html

Angebote zur Studienorientierung

Prüfungsamt für Geistes- und Sozialwissenschaften

Prüfungsangelegenheiten, Prüfungsanmeldung, Semesteranrechnungsbescheide