Informationen für Partneruniversitäten

Studierende, die im Rahmen eines Partnerschaftsabkommens (Erasmus+, SEMP oder LMUexchange) an der LMU studieren wollen, müssen offiziell bis zum unten angegebenen Termin von den Fachbereichskoordinatoren oder dem International Office der Heimathochschule nominiert werden.

Nominierung von Studierenden

Nominierungsfristen
15.04.Studium zum Wintersemester oder für das gesamte akademische Jahr
15.10.Studium zum Sommersemester

Bitte nutzen Sie zur Nominierung der Austauschstudierenden das Formular für Erasmus+/ SEMP beziehungsweise für LMUexchange-Studierende.

Sprachkenntnisse

Alle nominierten Studierenden sollten über ein Sprachniveau von B1 (zum Zeitpunkt der Nominierung) bzw. B2 (spätestens zu Studienbeginn) in Deutsch verfügen. Dieselben sprachlichen Voraussetzungen gelten auch für Englisch, wenn englischsprachige Veranstaltungen besucht werden sollen. Für einige Fachbereiche wird auch C1 verlangt, siehe Sprachkenntnisse.

Bewerbung

Nach Prüfung der eingegangen Nominierung schickt das Referat Internationale Angelegenheiten der LMU die Bewerbungsinformationen direkt an die nominierten Studierenden.

Die kompletten Bewerbungsunterlagen müssen dann ausgedruckt, von der Koordinatorin oder dem Koordinator unterschrieben und spätestens zu dem oben genannten Termin per Post an das Referat Internationale Angelegenheiten der LMU geschickt werden. Dabei ist das Datum des Poststempels ausschlaggebend.

Bewerbungstermine für Studierende
15.05.Studium zum Wintersemester oder für das gesamte akademische Jahr
15.11.Studium zum Sommersemester

Kurswahl

  • Erasmus-/SEMP-Studierende, die nicht alle Kurse in einem Fachbereich der LMU belegen möchten, müssen mindestens 50% ihrer Kurse in dem Fachbereich des Erasmus-/SEMP-Abkommens belegen.
  • LMUexchange-Studierende müssen mindestens 50% ihrer Kurse in einem Fachbereich belegen.
  • Weitere Informationen zur Kurswahl