Unfallversicherung

Studierende sind bei allen studienbezogenen Tätigkeiten gesetzlich unfallversichert, die in unmittelbarer zeitlicher und räumlicher Verbindung zur Hochschule und deren Einrichtungen stehen. Versicherungsschutz besteht auch auf einem mit der versicherten Tätigkeit zusammenhängenden Weg nach und von dem Ort der Tätigkeit.

Meldung eines Unfalls

Der Unfall ist von der oder dem Studierenden durch Vorlage des ausgefüllten Unfallformulars (PDF, 114 KB) und ggf. Wegeunfallfragebogens (PDF, 108 KB) bei der Studentenkanzlei im Sachgebiet 3 zu melden.

Ein Unfall kann derzeit nur schriftlich gemeldet werden. Das Formular und die vorzulegenden Unterlagen lassen Sie uns bitte per Post zukommen oder werfen Sie diese in den Hauspostbriefkasten am Haupteingang der LMU ein (Sachgebiet 3).

Wenn Sie keine datenschutzrechtlichen Bedenken haben, können Sie uns das ausgefüllte Antragsformular und die dazu gehörigen Unterlagen als E-Mail-Anhang ausschließlich von Ihrer LMU-E-Mail-Adresse an folgende Adresse schicken: UM.Studentenkanzlei@verwaltung.uni-muenchen.de

Bitte beachten Sie:

1. Die Größe des E-Mail-Anhangs darf 5 MB nicht überschreiten.

2. Antragsformular und die dazu gehörigen Unterlagen müssen zwingend in EINER EINZIGEN E-Mail zugesandt werden.

3. E-Mails, die Sie nicht von Ihrer LMU-Campus-E-Mail-Adresse abschicken, werden von uns ohne weitere Benachrichtigung und unbearbeitet gelöscht.

4. Wenn Sie uns Ihren Antrag per E-Mail zukommen lassen, erhalten Sie von uns eine kurze Eingangsbestätigung per E-Mail, unsere Antwort nach Bearbeitung Ihres Antrags enthalten Sie per Post zugesandt.

Unfallversicherungsträger

Bayerische Landesunfallkasse
- Gesetzliche Unfallversicherung -
Ungererstr. 71
80805 München

verantwortlich für den Inhalt der Seite: Studentenkanzlei