Swiss-European Mobility Programme (SEMP)

Als Ersatz für Erasmus+ hat die Schweizer Regierung das Swiss-European Mobility Programme (SEMP) ins Leben gerufen. Hier finden Sie Informationen rund um die Bewerbung um einen Austauschplatz in der Schweiz.

Programmbeschreibung

Da die Schweiz derzeit nicht offiziell am Erasmus-Programm teilnehmen kann, wurde das Swiss-European Mobility Programme ins Leben gerufen. Das SEMP ist in den Grundzügen dem Erasmus-Programm sehr ähnlich. Der wichtigste Unterschied zu Erasmus+ besteht darin, dass die Stipendien von Schweizer Seite bereitgestellt werden.

Bewerbungsverfahren und -termin

Das Bewerbungsverfahren für einen Platz an einer Schweizer Partnerhochschule ist in das Bewerbungsverfahren für einen Platz im Rahmen des Erasmus-Programms integriert.

Sie bewerben sich an der LMU ganz regulär über das Erasmus-Bewerbungsverfahren und listen Ihre Schweizer Wunschuniversitäten auf. Sobald Sie von Ihren Programmbeauftragten die Zusage für einen Platz in der Schweiz erhalten haben, senden wir Ihnen weiterführende Informationen per E-Mail zu.

Stipendienleistungen

  • Studiengebührenbefreiung
  • Zuschuss von ca. 420 CHF/Monat:
    Informationen zur Beantragung und zur genauen Höhe des Stipendiums erhalten Sie auf der Website der jeweiligen Hochschule beziehungsweise direkt von Ihrer Gasthochschule in Rahmen der dortigen Anmeldung.
  • Interkulturelle Qualifizierung:
    Sie können an den Vor- und Nachbereitungsworkshops des Referats Internationale Angelegenheiten teilnehmen.

Information und Beratung

Catherina Mohr

Referat Internationale Angelegenheiten

Erasmus+ Nachrückverfahren, Erasmus+ Verträge Sachbearbeitung, Swiss Mobility Program

E-Mail schreiben

+49 89 2180-3752

Bitte beachten Sie auch die Hinweise zur geänderten Reisesituation im akademischen Jahr 2020/21.

Wonach suchen Sie?