Planung eines Auslandsaufenthalts

Ein Auslandsaufenthalt ist eine bereichernde Erfahrung, nicht nur in akademischer Hinsicht. Doch wohin bloß – an welche Uni? In welches Land? Und was sollte bei der Vorbereitung sonst noch bedacht werden? Diese Informationen und Checklisten helfen Ihnen bei der Planung.

LMU Studium im Ausland

Grafik der Weltkarte in schwarz

Wenn Sie die Anzeige des Videos aktivieren, werden Ihre personenbezogenen Daten an YouTube übertragen und möglicherweise auch Cookies auf Ihrem Gerät gesetzt. Wir haben keinen Einfluss auf eine etwaige Datenübertragung und deren weitere Verwendung.

Weitere Informationen: Datenschutzerklärung der LMU, Datenschutzinformationen von YouTube / Google

2:06 | 26.04.2023

Erste Schritte

Die LMU bietet ihren Studierenden viele Möglichkeiten, Auslandserfahrungen zu sammeln. Neben einem Studium oder Praktikum im Ausland besteht zum Beispiel auch die Möglichkeit, einen Forschungsaufenthalt im Ausland zu verbringen oder eine Summer School zu besuchen.

Viele Wege führen ins Ausland. Denken Sie schon zu Beginn Ihres Studiums darüber nach, wann ein Auslandsaufenthalt für Sie infrage kommt.

Die meisten Programme zum Auslandsstudium haben eine Vorlaufzeit von einem bis eineinhalb Jahren. Wir empfehlen daher, dass Sie sich im 2. oder 3. Semester bewerben, um im 5. oder 6. Semester im Ausland studieren zu können. Auch Master-Studierende können sich für ein Auslandsstudium bewerben.

In unserer Online-Datenbank können Sie sich einen Überblick über die Zielländer verschaffen, mit denen die LMU im Rahmen von Erasmus+ und LMUexchange kooperiert. Wird Ihr Fachbereich angeboten?

Das Angebot an der Zieluniversität sollte inhaltlich gut zu Ihrem Studium passen. Hier lohnt sich eine ausführliche Recherche. Außerdem variieren Semesterzeiten je nach Land und Hochschule, auch hier sollte der Aufenthalt mit dem Studium an der LMU kompatibel sein.

Die LMU bietet ihren Studierenden die Möglichkeit, im Rahmen eines Austauschstudiums an über 530 Partnerhochschulen weltweit zu studieren. Nähere Informationen finden Sie in der Übersicht unserer Austauschprogramme.

Darüber hinaus können Sie sich unabhängig von unseren Austauschpartnerschaften an jeder beliebigen Hochschule bewerben. Hier finden Sie weitere Details zum Thema selbstorganisierter Auslandsaufenthalt.

Die Finanzierung eines Auslandsaufenthaltes stellt viele Studierende vor eine große Herausforderung. Wir unterstützen Sie gerne bei der Suche nach einer passenden Finanzierungsmöglichkeit.

Für die Anerkennung Ihrer im Ausland erbrachten Studienleistungen an der LMU sind die jeweiligen Fachbereiche zuständig. Bitte besprechen Sie vor der Abreise die Möglichkeiten der Anerkennung der gewünschten Kurse mit Ihrer Studiengangskoordination bzw. der Erasmus-Koordination ab.

Gute Kenntnisse der Unterrichtssprache sind die Grundlage für einen erfolgreichen Auslandsstudienaufenthalt. Das Sprachenzentrum der LMU bietet Sprachkurse in mehr als 40 verschiedenen Sprachen an und führt Sprachtests durch.

Das Beratungsteam des Referats Internationale Angelegenheiten gibt Ihnen gerne weitere Auskünfte zum Thema Auslandsstudium. Nutzen Sie unser vielfältiges Angebot an Beratungsservices.

Erfahrungsberichte von ehemaligen Erasmus- und LMUexchange-Studierenden aller Fachrichtungen und Zielländer finden Sie in unserer Online-Datenbank.

Auch der DAAD bietet umfangreiche Informationen zu Auslandssaufenthalten und Zielländern.

Checklisten

Planung (PDF, 241 KB): allgemeiner Leitfaden, Liste notwendiger Schritte auf dem Weg ins Ausland

Vor der Ausreise (PDF, 66 KB): konkrete Organisationstipps nach erfolgter Zusage der Zieleinrichtung

Nach der Rückkehr (PDF, 56 KB): Transcript of Records, Erfahrungsbericht etc.

Reiseinformationen

Für einen Auslandsaufenthalt ist es unverlässlich, sich über die Verhältnisse im Gastland und wichtige Themen wie Versicherungsschutz zu informieren. Lesen Sie daher unsere Reise- und Sicherheitshinweise aufmerksam durch.

Wonach suchen Sie?