Studieren in erster Generation

Sie studieren und haben keinen akademischen Familienhintergrund? Hier finden Sie passende Supportangebote und Vernetzungsmöglichkeiten.

Anti-Klassismus-Referat der Studierendenvertretung

Sie sind nicht allein, an der LMU gibt es andere Studienpioniere.

2020 wurde hier das erste Anti-Klassismus-Referat Bayerns gegründet. Die Studierenden dieses Referats verstehen sich als Anlaufstelle für alle, deren Eltern nicht studiert haben oder die vor dem Studium bereits einem Beruf nachgegangen sind. Hier können Sie sich vernetzen, austauschen und von erfahrenen Kommilitoninnen und Kommilitonen unterstützen lassen.

Angebote der Zentralen Studienberatung

Das Wohnen und das liebe Geld: Gerade in München können diese beiden Themen die Studienentscheidung beeinflussen. Wir zeigen auf, welche Möglichkeiten der Studienfinanzierung es gibt. Wir sprechen über studentisches Wohnen in München und darüber, worauf man bei der Suche nach einer Unterkunft achten sollte. Der Vortrag findet online statt.

Im Anmeldeformular finden Sie die nächsten Termine.

Das Angebot geht speziell auf die Bedürfnisse von (zukünftigen) Studienpionieren ein. Sich als Erste oder als Erster in der Familie auf den Weg ins Studium zu begeben, bringt häufig Herausforderungen mit sich und lässt Betroffene an ihrer Studierfähigkeit zweifeln. Ziel des Online-Workshops ist es, gemeinsam Unsicherheiten vor/während des Studiums zu analysieren, sich untereinander auszutauschen und sich zu ermuntern, das eigene Potenzial gewinnbringend einzusetzen.

Zielgruppe: Studierende der LMU, Schülerinnen und Schüler oder beruflich Qualifizierte mit Studienwunsch, die aus einem Nichtakademiker-Elternhaus kommen oder deren Eltern nicht in Deutschland studiert haben.

Termin: Der nächste Workshop findet am Dienstag, den 22. November 2022 von 16 bis 18 Uhr (s.t.) statt. Die Veranstaltung ist in Präsenz geplant (Richard-Wagner-Str. 10, Raum D-188) und wird als Online-Konferenz abgehalten, falls es aufgrund der pandemischen Situation notwendig sein sollte.

Hier geht es zur Anmeldung!

Suchen Sie nach hilfreichen Lernstrategien? Möchten Sie Zeit- und Selbstmanagement lernen? Oder Selbstvertrauen im Studium gewinnen?

Neben persönlichen Beratungsgesprächen bietet die Zentrale Studienberatung (ZSB) verschiedene Veranstaltungen zum Support von Studierenden an.

ArbeiterKind.de

ArbeiterKind.de ist ein deutschlandweites Netzwerk, das Schülerinen und Schüler sowie Studierende aus nicht-akademischem Elternhaus auf dem Weg ins Studium und während des Studiums unterstützt.

Die Münchner Ortsgruppe trifft sich jeden ersten Donnerstag im Monat zu einem virtuellen Austausch – Interessierte sind willkommen.

Wenn Sie am Austauschtreffen teilnehmen möchten, Fragen oder Interesse an einem Mentoring haben, wenden Sie sich per E-Mail oder Instagram an die Münchner Ortsgruppe.

Studienfinanzierung und Wohnen

LMUHauptgebaeude

© LMU

Sie möchten sich auf eigene Faust ein Bild von verschiedenen Studienfinanzierungsmöglichkeiten machen? Wir haben die wichtigsten Beratungsstellen und Stipendien für Sie zusammengestellt. Wichtige Links zur Wohnungssuche haben wir ebenso gesammelt. Nutzen Sie unseren Webauftritt als Ausgangspunkt für Ihre Recherche!

Porträt: Caren-Latife Tas

LMU-Studentin und Deutschlandstipendiatin Ceren-Latife Tas

Motiviert Schülerinnen und Schüler aus Nichtakademikerhaushalten zu einem Studium: Ceren-Latife Tas. | © v.zign

LMU-Studentin Ceren-Latife Tas hat es geschafft. Als Erste in ihrer türkischstämmigen Familie hat sie mit dem Bachelor einen akademischen Abschluss erreicht– noch immer keine Selbstverständlichkeit für ein Arbeiterkind mit Migrationshintergrund.

Jetzt engagiert sie sich bei ArbeiterKind. Hier kann man mehr über Ihren Weg erfahren.

Wonach suchen Sie?