Türkisch

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zu den Türkischkursen

Kursangebot

Wir bieten Türkischkurse der folgenden Stufen an:

  • Türkisch A1.1 (für Studierende ohne Vorkenntnisse)
  • Türkisch A1.2
  • Türkisch A2.1 (wird nicht in jedem Semester angeboten)

Organisation und Auskünfte (auch zur Online-Anmeldung)

Sprachenzentrum
Schellingstr. 3, Vordergebäude, 4. OG, Raum 420
80799 München
Tel. +49 89 2180-2143

Für Anfragen nutzen Sie bitte unser Kontaktformular.

Generell gilt: bitte verwenden Sie aus Datenschutzgründen für Ihre Kommunikation mit uns bitte ausschließlich Ihren campus.lmu-Account.

Kursinformation und Anmeldung

  • Informationen über Kurse (Termine, Räume etc.) und zur Online-Anmeldung finden Sie im Vorlesungsverzeichnis LSF --> Türkisch.
  • (Sie können den Link auch mit copy und paste in die Adresszeile des Browsers kopieren: https://lsf.verwaltung.uni-muenchen.de).
  • Beim Login als Benutzername bitte "Vorname.Nachname" eingeben; NICHT die gesamte Campus E-Mail Adresse.
  • Die Anmeldung zu den Türkisch-Kursen des Sprachenzentrums ist nur online über LSF (Link siehe oben) möglich. Bitte beachten Sie die aktuellen Informationen unter Anmeldung (LSF).
  • Da die Plätze in den Kursen bei Überbelegung verlost werden, spielt es keine Rolle, wann Sie sich während des gesamten Zeitraums online anmelden.

Kursinhalte (Selbsteinstufung)

Wichtiger Hinweis: Die Niveaustufen (A1, A2, B1 etc.) folgen dem System des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens und sind zweigeteilt (z.B. A1 = A1.1, A1.2), um dem erforderlichen Lernaufwand gerecht zu werden. Das heißt für Sie: Sie müssen zwei Kurse (z.B. A1.1 + A1.2) absolvieren, um eine ganze Niveaustufe (z.B. A1) zu erreichen.

Lehrbuch mit Audio-CDs: Özgür Savaşçı, Langenscheidt Türkisch mit System, Langenscheidt München 2012 (identisch mit Özgür Savasci, Langenscheidt Praktisches Lehrbuch Türkisch, 2008).

Behandelte Lektionen im Lehrbuch: Vorlektion + Lektionen 1-3; Lektion 4 teilweise.

Abschlussklausur: Am Ende des Semesters findet eine Abschlussklausur statt. Die erfolgreiche Teilnahme erlaubt das Vorrücken in Türkisch A1.2.

KOMMUNIKATION und LANDESKUNDE

  • Sprechakte im Unterricht:
    Gruß- und Abschiedsformeln
    Sich nach dem Befinden erkundigen
    Sich vorstellen
    Uhrzeit angeben
    Nationalitäten
    Sprachen- und Länderbezeichnungen
  • Fragen zur Person, Herkunft, Studium, Alter, Familienstand
  • Über den Beruf sprechen, Berufs- und Personenbezeichnungen
  • Bestellungen aufgeben, Vorschläge machen
  • Nachricht, Postkarte und E-Mail schreiben
  • Vorschläge machen, annehmen oder ablehnen
  • Verschiedene Aufforderungsformen
  • Zukünftige Handlungen ausdrücken
  • Nach dem Weg fragen
  • Wünsche formulieren
  • Der Empfang von Gästen
  • Die Frage nach dem Namen
  • Hunger und Durst ausdrücken
  • Nützliche Redewendungen
  • Datum und Zeitangaben
  • Hobbies und Freizeit
  • Gewohnheiten
  • Unterschiedliche Grußformeln und Höflichkeiten nach Situationen


SPRACHLICHE MITTEL: WORTSCHATZ und GRAMMATIK

  • Besonderheiten der türkischen Sprache: Sonder­buchstaben und -laute, große und kleine Vokalharmonie, Agglutination, Konsonantenwandel, Füllkonsonanten, Plural, Unbestimmter Artikel
    Präsens auf –iyor und auf –r (Aorist)
    Infinitiv (-mek/mak) und Optativ
    Kasusformen (6 Fälle)
    Futur (-ecek/acak)
  • Personalpronomen und -suffixe
    Possessivpronomen und -suffixe
  • Verneinung mit –me/ma, -mez/maz, değil, yok Imperativ und Verneinung
  • Adjektive (attributiv, prädikativ, adverbial)
  • Feste und lose Substantivverbindung (Genitivkonstruktion)
  • Frageformen (Fragepronomen, Frage am Verb und Adjektiv)
    Postpositionen (için, -den sonra)
  • Grundzahlen
  • Uhrzeit, Datum: Die Wochentage, die Monatsnamen
  • Wiedergabe von (nicht) haben
  • Konjunktion auch (de/da)
  • Verteilungs- (-(ş)er/ar) und Instrumentalsuffix
    (-(y)le/la), Herkunftssuffix (-li/lı/lü/lu).
  • Wiedergabe von sobald (-ir –mez)
  • Deklination von Personal- und Fragepronomen

Lehrbuch mit Audio-CDs: Özgür Savaşçı, Langenscheidt Türkisch mit System, Langenscheidt München 2012 (identisch mit Özgür Savasci, Langenscheidt Praktisches Lehrbuch Türkisch, 2008)

Behandelte Lektionen in Lehrbuch: Lektionen 5-7

Abschlussklausur: Am Ende des Semesters findet eine Abschlussklausur statt. Für den Nachweis über Grundkenntnisse der türkischen Sprache (entspricht dem Niveau A1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens) ist eine regelmäßige Teilnahme sowie das Bestehen der Abschlussklausur notwendig. Die erfolgreiche Teilnahme erlaubt das Vorrücken in Türkisch A2.1.

KOMMUNIKATION und LANDESKUNDE

  • Gesprächsthemen aus dem täglichen Leben
  • Die Weitergabe von Informationen
  • Rund um die Mahlzeiten und den Kaffee
  • Die Tageszeiten und entsprechende Grußformen Religiöse Grußformen
  • Empfehlungen für einen gesunden Lebensstil geben
  • Mit dem Taxi fahren
  • Persönliche Bedürfnisse ausdrücken
  • Rund um den Verkehr
  • Pausen und Unterbrechungen einlegen
  • Über frühere Gewohnheiten sprechen
  • Verpasste Gelegenheiten und ursprüngliche Absichten ausdrücken
  • Über Hobbies und Freizeit sprechen
  • Nach dem Befinden fragen
  • Rund ums Wetter
  • Die Jahreszeiten
  • Regionen der Türkei

SPRACHLICHE MITTEL: WORTSCHATZ und GRAMMATIK

  • Unbestimmtes Perfekt –miş/mış/müş/muş
  • Verbindungen mit -imiş
  • Das Reflexivpronomen selbst (kendi)
  • Zahlwörter und unbestimmte Angaben (hangi, bazı/kimi, hepsi/tümü, hiçbiri, (bir)çoğu, (bir)azı)
  • Die Demonstrativpronomen
  • Die Wiedergabe von nötig, erforderlich sein (lazım/gerek)
  • Verkürzter Infinitiv (= Substantiv)
  • können und dürfen (-ebilmek/abilmek)
  • Notwendigkeitsform (-meli/malı)
  • Entsprechung für müssen
  • Die Wiedergabe von brauchen (ihtiyaç)
  • Das Suffix -idi
  • Imperfekt (-iyordu)
  • Plusquamperfekt
  • Realer Konditional (ise, -(y)se/sa)
    Irrealer Konditional (-se/sa)
    Bedingungssätze
    Feste Konditionalausdrücke
  • Ordnungszahlen

Diese Kursstufe wird nicht in jedem Semester angeboten.

Lehrbuch mit Audio-CDs: Özgür Savaşçı, Langenscheidt Türkisch mit System, Langenscheidt München 2012 (identisch mit Özgür Savasci, Langenscheidt Praktisches Lehrbuch Türkisch, 2008).

Behandelte Lektionen in Lehrbuch: Lektionen 8-10.

Abschlussklausur: Am Ende des Semesters findet eine Abschlussklausur statt. Für den Nachweis über Kenntnisse der türkischen Sprache (entspricht dem Niveau A2.1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens) ist eine regelmäßige Teilnahme sowie das Bestehen der Abschlussklausur notwendig.

KOMMUNIKATION und LANDESKUNDE

  • Über Hobbys und Freizeit sprechen
  • Frühere Gewohnheiten
  • Small Talk beim Essen
  • Verwandtschaftsbezeichnungen
  • Landeskunde (Kultur, Politik, Wirtschaft)

SPRACHLICHE MITTEL: WORTSCHATZ und GRAMMATIK

  • Passivform (-il, in, -n)
  • Nebensatzkonstruktionen: Infinitiv auf –mek/mak
  • Finalsätze mit –mek için
  • Hilfsverben etmek und olmak
  • Perfektische und präsentische Verbalsubstantive
    -dik und -me
  • Futuristisches Verbalnomen –(y)ecek/acak
  • Anwendung der Verbalsubstantive
  • Tempusdifferenzierung in Nebensätzen mit olmak
  • Indirekte Rede
  • Verbaladverbien
    -(y)ip, (y)erek, -meden, -(y)ince
  • Sätze mit ob

Benachrichtigung über Kursplatz

Per E-Mail an Ihre Campus E-Mail-Adresse werden Sie informiert, ob Sie am Kurs teilnehmen können. Sie finden Ihren Kursstatus auch in Ihrem LSF-Stundenplan.

Türkisch Fachsprache: Recht (Angebot des Fachsprachenzentrums)

Organisation und Auskünfte

Fachsprachenzentrum der Fakultäten 03, 04 und 05 (Jura, BWL, VWL)
Ludwigstr. 29, Raum 14
80799 München
Tel. +49 89 2180-6345
E-Mail: Fachsprachenzentrum@jura.uni-muenchen.de
Website des Fachsprachenzentrums

Zulassungsgruppe

Studierende der Fakultäten 03, 04 und 05 (Jura, BWL, VWL).

Kurse

Das Kursangebot und Informationen zur Anmeldung finden Sie auf der Website des Fachsprachenzentrums.