Förderangebot der LMU

Gestalten Sie Ihre Karriere mit der passenden Förderung! Die LMU bietet Ihnen optimale Forschungs- und Qualifikationsbedingungen auf allen Stufen Ihrer wissenschaftlichen Karriere – von der Promotion bis zur Professur.

Das LMU Academic Career Program ermöglicht herausragenden Nachwuchskräften optimale Forschungs- und Qualifikationsbedingungen. Auf jeder Karrierestufe - von Promotion über Postdoc bis zur Tenure Track- und schließlich zur Lebenszeit-Professur - bietet die LMU ein breites Angebot fachübergreifend und fachspezifischer Fördermöglichkeiten und Serviceleistungen.

Diese unterstützen Sie dabei, Ihre wissenschaftliche Unabhängigkeit und ein kompetitives Forschungsprofil zu entwickeln, sich innerhalb wie außerhalb der Wissenschaft zu vernetzen und Karriere und Familie in Einklang zu bringen.

Fördermöglichkeiten für Ihre Karrierephase

Inhalt wechseln

Promotionsphase

Während Ihrer Promotion unterstützt die LMU Sie in Ihrer wissenschaftlichen Qualifikation, Profilbildung und Karriereplanung durch eine Reihe von Angeboten. Informationen zu Förderangeboten für Promovierende bietet das LMU Graduate Center – die zentrale Koordinations-, Beratungs- und Serviceeinrichtung zum Thema Promotion an der LMU.

Fachspezifische Fördermöglichkeiten für Ihren individuellen Bedarf finden Sie auf den Seiten unserer Fakultäten, Forschungsverbünde und Promotionsprogramme.

Postdoc-Phase

Während der Postdoc-Phase unterstützt Sie die LMU durch Angebote zur Förderung Ihrer internationalen Vernetzung und Mobilität dabei, sich als unabhängige Forschungspersönlichkeit zu etablieren und Ihre weitergehende Karriere zu planen – sei es auf dem Weg zur Professur oder außerhalb der Wissenschaft.

Forschung:

  • Der Nachwuchsförderungsfonds fördert die Karriereentwicklung von Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftlern bis zu sechs Jahren nach der Promotion, indem er die eigenständige Einwerbung extern geförderter und begutachteter Forschungsvorhaben, insbesondere von Nachwuchsforschungspreisen, unterstützt.
  • Mit dem Programm Junior Researchers in Residence bietet das Center for Advanced Studies (CAS) herausragenden Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftlern eine attraktive Möglichkeit, ein Semester lang konzentriert an einem Thema zu forschen.
  • Dem Young Center des CAS gehören herausragende Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler der LMU an, darunter Inhaberinnen und Inhaber renommierter Förderpreise und Stipendien.
  • Im Rahmen des Postdoc Support Fund erhalten alle Fakultäten Mittel für die flexible und fachbezogene Nachwuchsförderung im Postdoc-Bereich, insbesondere für die Bereiche internationale Rekrutierung, Vereinbarkeit von Wissenschaft und Familie bei der Weiterführung wissenschaftlicher Tätigkeit – etwa nach Eltern- oder Pflegezeiten (Re-entry Funding) – , Vernetzung sowie Open Access Publikationen.
  • Der Knowledge Transfer Fund stellt Anschubfinanzierungen für Vorhaben bereit, die die Weiterentwicklung von Forschungsergebnissen in technologische, soziale und ökonomische Innovationen zum Ziel haben.

Internationalisierung:

  • Über den im Rahmen der Förderung der LMU als Exzellenzuniversität eingerichteten Postdoc Support Fund bieten die Fakultäten eine Förderung von internationaler Vernetzung – von Konferenzreisen bis hin zur Organisation eigener Konferenzen und Workshops. Nähere Informationen erhalten Sie über Ihre jeweilige Fakultät.
  • Im internationalen Netzwerk der LMU gibt es für Postdocs eine Reihe von Möglichkeiten zur internationalen Vernetzung und Mobilität, beispielsweise im Rahmen der durch LMUexcellent geförderten strategischen Partnerschaften oder des Erasmus+ Mobilitätsnetzwerks.

Mentoring:

  • Im Rahmen von LMU Mentoring werden exzellente Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler von selbstgewählten Mentorinnen und Mentoren auf ihrem Karriereweg beraten und durch fachspezifische Fördermaßnahmen unterstützt.

Fachspezifische Fördermöglichkeiten für Ihren individuellen Bedarf finden Sie auf den Seiten unserer Fakultäten, Forschungsverbünde und Promotionsprogramme.

Tenure Track-Phase

Das Tenure Track-Modell eröffnet Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftlern frühzeitig einen attraktiven Karriereweg für eine dauerhafte Professur an der LMU. Tenure-Track-Professorinnen und -Professoren werden an der LMU bei der Schärfung ihres Profils durch verschiedene Angebote unterstützt.

Forschung:

  • Der Investitionsfonds bietet Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern Anschubfinanzierungen für die Einwerbung von größeren Drittmittelvorhaben für innovative Forschungsideen und die Etablierung neuer Forschungsfelder.
  • Der Nachwuchsförderungsfonds fördert die Karriereentwicklung von Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftlern bis zu sechs Jahren nach der Promotion, indem er die eigenständige Einwerbung extern geförderter und begutachteter Forschungsvorhaben, insbesondere von Nachwuchsforschungspreisen, unterstützt.
  • Als Forum für den wissenschaftlichen Austausch über Fächergrenzen hinweg bietet das Center for Advanced Studies (CAS) Förderformate für unterschiedliche Formen der kooperativen Forschung und zum wissenschaftlichen Austausch.
  • Dem Young Center des CAS gehören herausragende Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler der LMU an, darunter Inhaberinnen und Inhaber renommierter Förderpreise und Stipendien.

Internationalisierung:

Gleichstellung:

  • Um den Frauenanteil unter der Professorenschaft zu erhöhen, wird die Berufung von herausragenden Forscherinnen auf W2-Professuren über das Adele-Hartmann-Programm zusätzlich gefördert.
Fachspezifische Fördermöglichkeiten für Ihren individuellen Bedarf finden Sie auf den Seiten unserer Fakultäten, Forschungsverbünde und Promotionsprogramme.

Wonach suchen Sie?