Angebote für Studierende

Den aktuellen Herausforderungen verlangen viel Kreativität, Kraft und Veränderung. Vielfältige Beratungsangebote und Veranstaltungen widmen sich dem Schwerpunktthema Work Load Balance, Barrierefreiheit, körperliche und psychische Gesundheit.

Beratungsangebote

Zahlreiche Anlauf- und Beratungsstellen bieten Studierenden Unterstützung bei Problemen an. Mögliche Anlässe für ein Beratungsgespräch können u.a. sein: Stress und Überlastung, Konflikte im Studium, private Krisensituationen oder eine psychische Erkrankung. Studentinnen können sich darüber hinaus an die Universitätsfrauenbeauftragte wenden, die durch Beratung, Vermittlung, Mentoring, Prüfungsvorbereitung und vielfältige andere Maßnahmen Hilfestellung bietet.

Beratung für Studierende mit Behinderung und chronischer Erkrankungen zu den Themen Studienwahl und -zulassung, Studienorganisation wie Beurlaubung und Studienzeitverlängerung, Herausforderungen im Studienalltag und Nachteilsausgleiche.

Beratung für studierende Eltern, Schwangere und werdende Väter, Studierende in der Familienplanungsphase


Externe Selbsthilfegruppen und Angebote bei psychischen Belastungen

  • Online-Selbsthilfegruppe für Studierende der Campus for Change e. V.
    Bei psychischen Belastungen im Studium oder außerhalb kann die Online-Selbsthilfegruppe für Studierende Campus for Change e. V. Hilfe bieten. Nähere Informationen finden Sie auf der Webseite oder im Instagram-Channel.
  • Verein Horizont e. V.
    Weitere Angebote als Hilfe gegen das Alleinsein und die Einsamkeit bietet der Verein Horizonte e. V. - ein Verein für Menschen mit Depressionen, mit Angeboten für alle, die Zuspruch wünschen, einen vernünftigen Rat oder Ablenkung suchen. Auf der Webseite sind aktuelle Projekte (darunter auch speziell für internationale Studierende) genauer aufgeführt.

Veranstaltungen

Studierenden sind im Alltag vor ganz unterschiedliche Herausforderungen gestellt. Seminare und Workshops zu Themen wie Prüfungsangst, Work Load Balance und Barrierefreiheit sollten effektives Selbst- und Stressmanagement in verschiedenen Lebenslagen aufzeigen.

Datum,
Uhrzeit
VeranstaltungZielgruppeEinrichtung/
Fakultät
Wintersemester
2022/2023
TandemPLUS: Mentoringprogramm für Studierende mit Familien- undPflegeverantwortungStudierende mit Kind und
Paare, die ein Kind planen oder erwarten
Universitätsfrauenbeauftragte
Wintersemester
2022/2023
LMU Plus Programm zur Unterstützung, Stärkung sowie Kompetenzerweiterung der StudierendenStudierendeUniversitätsfrauenbeauftragte
Wintersemester
2022/2023
Fortlaufende Eltern-Kind-KurseStudierende mit Kind(ern)Zentrale Studienberatung, Beratungsstelle "Studieren mit Kind"
15.11.2022,
16:00-17:30 Uhr
Psychische Erkrankungen & Krisen Teil I: Ein ÜberblickStudierendeStudentenwerk München
18.11.2022
16:00-18:00 Uhr
"Depressionen und Wissenschaft" (PDF, 163 KB)StudierendeStudienbüro der Juristischen Fakultät
22.11 2022,
16:00 -17:30 Uhr
Psychische Erkrankungen und Krisen Teil II: BehandlungsmöglichkeitenStudierendeStudentenwerk München
22.11.2022,
16:00-18:00 Uhr
Workshop für Studierende in erster GenerationStudierende, Schülerinnen und Schüler oder beruflich Qualifizierte mit Studienwunsch, aus einem Nichtakademiker-Elternhaus, oder deren Eltern nicht in Deutschland studiert habenZentrale Studienberatung
23.11.2022,
10:00-11:30 Uhr
Informationsveranstaltung „Wie finanziere ich mein Studium mit Kind?“Studierende mit Kind(ern)Studentenwerk München
24.11.2022,
14:00-15:00 Uhr
BAföG Basics - BAföG kurz erklärtStudierendeStudentenwerk München
28.11.2022 13:30-14:15 UhrWas macht eigentlich der Bundesbehindertenbeauftragte – Im Gespräch mit Jürgen DuselStudierende und alle InteressiertenInklusives Expert*innennetzwerk (iXNet)
29.11.2022,
13:30-14:30 Uhr
„Sag ich’s?“ Menschen mit Behinderungen im Bewerbungs- und Auswahlverfahren bei potentiellen Arbeitgeber*innen Studierende mit BehinderungArbeitgeber-Service für schwerbehinderte Akademiker (ZAV) und iXNet (inklusives Expert*innen-Netzwerk)
29.11.2022,
16:00-19:00 Uhr
Motivation statt ProkrastinationStudierendeZentrale Studienberatung
30.11.2022,
17:00-18:00 Uhr
Stipendien - eine Erstorientierung im Stipendien-DschungelStudierendeStudentenwerk München
06.12.2022,
16:00-17:30 Uhr
Prüfungsangst - Hintergründe verstehen, Lösungen findenStudierendeStudentenwerk München
08.12.2022,
12:00-14:00 Uhr
Mit Selbstvertrauen durchs Studium: WorkshopStudierendeZentrale Studienberatung
08.12.2022,
16:00-17:30 Uhr
Impulsvortrag - Stressmanagement für Studierende mit KindStudierende mit Kind(ern)Studentenwerk München
13.01.2023,
16:00-19:00 Uhr
Prüfungsglück statt PrüfungsangstStudierendeZentrale Studienberatung
21.01.2023,
09:30-16:00 Uhr
"Studienabruch? - Lebensaufbruch!" Gruppenveranstaltung für Studienzweiflerinnen und -zweiflerStudierendeZentrale Studienberatung
24.01.2023,
10:00-11:30 Uhr
Betreuung gesucht! - Kitas & Betreuungsmöglichkeiten für Kinder von studierenden ElternStudierende mit Kind(ern)Zentrale Studienberatung, Beratungsstelle "Studieren mit Kind"
09.02.2023
14:00-15:30 Uhr
Studienende in Sicht - was muss ich beachten?StudierendeStudentenwerk München

Finanzielle Förderung in Notlagen

Internationale Studierende

LMU Nothilfe
Internationale Studierende und Doktoranden der LMU, die kurzfristig und unvorhergesehen in eine finanzielle Notlage geraten, können im Referat Internationale Angelegenheiten eine einmalige finanzielle Nothilfe (650 Euro) aus Mitteln des Bayerischen Staats beantragen. Weitere Informationen hier.

Notfallfond für Internationale Studierende
Internationale Studierende aus Afrika, Asien, Lateinamerika oder Osteuropa (OECD-Land), die kurzfristig und unvorhergesehen in eine finanzielle Notlage geraten, während einer Prüfungsphase im Studium oder in einer Praktikumssituation, können in der Evangelischen Studierendengemeinde ESG an der LMU - unabhängig von der Religionszugehörigkeit - eine finanzielle Nothilfe (i.R. 3 mal 300.- Euro monatlich) aus Mitteln von BROT FÜR DIE WELT, DIAKONIE und EVANGELISCHE LANDESKIRCHE IN BAYERN erhalten. Vor Antragstellung muss ein Beratungsgespräch (in Deutsch, Englisch oder Italienisch) geführt werden. Kontakt: Dr. Friedemann Steck perE-Mail.

Kurzzeitstipendien für ukrainische Studierende/Promovierende
Dieses Kurzzeit-Stipendium für die Dauer von 3 Monaten (650€/Monat), richtet sich an regulär immatrikulierte ukrainische Studierende und Promovierende der LMU (keine Austausch- oder Programmstudierende).
Voraussetzungen für eine Förderung sind sehr gute Leistungen und finanzielle Bedürftigkeit.
Weitere Informationen über Bewerbungszeitraum und -voraussetzungen finden Sie hier.
Kontakt: Maj-Catherine Botheroyd-Hobohm per E-Mail.

Studentinnen und Nachwuchswissenschaftlerinnen

Coronanotfallfond für Studentinnen und Nachwuchswissenschaftlerinnen
Die Universitätsfrauenbeauftragte der LMU München hat über eine private Spende einen Notfallfonds für Studentinnen und Nachwuchswissenschaftlerinnen eingerichtet, die durch die Coronakrise in eine akute und schwere Notlage geraten sind.

Notfallfonds für (geflüchtete) ukrainische Studentinnen
Die Frauenbeauftragte der LMU München hat über eine private Spende einen kleinen Notfallfonds für (geflüchtete) ukrainische Studentinnen eingerichtet, die durch den Krieg in der Ukraine in eine akute und schwere finanzielle Notlage geraten sind.

Schreiben Sie eine Nachricht an das Zentrale Diversity Management , wenn Sie eine LMU-Veranstaltung im Rahmen der Initiative "WeCare@LMU" in den Kalender aufnehmen möchten.

Präventionsangebote

- Selbstbehauptung und Selbstverteidigung für Studentinnen und Nachwuchswissenschaftlerinnen der LMU
- Thementage an der LMU zu sexueller Belästigung
- Fortbildungsangebote zu Beratung in Fällen von sexueller Belästigung für alle Studierenden und Beschäftigte, inbs. auch Führungskräfte der LMU
Informationen zu aktuellen Termine und Angebote finden Sie auf der Website der Universitätsfrauenbeauftragten.

Wonach suchen Sie?