Hinweise zu Studium und Lehre

Informationen zum Wintersemester 2021/2022

Durch die Beschlüsse der Bayerischen Staatsregierung vom 01.09.2021 können Präsenzveranstaltungen (z.B. Lehrveranstaltungen, Tagungen, Kongresse) unter vollständiger Nutzung der bestehenden Raumkapazitäten (Sitzplätze) stattfinden.

Entsprechend werden derzeit die Vorbereitungen und Planungen für das Wintersemester vorangetrieben. In Zusammenarbeit mit den Fakultäten und unter Beachtung infektionsspezifischer Hygieneregeln ist angestrebt, das Präsenzangebot im Wintersemester innerhalb der gegebenen Rahmenbedingungen auszuweiten und so viele Präsenzveranstaltungen wie möglich vor Ort anzubieten. Ein wichtiger Bestandteil zur Realisierung dieses Vorhabens wird das Impfen sein. Mittlerweile stehen in vielen Arztpraxen und an den staatlichen Impfzentren ausreichend Impfdosen ohne Priorisierung zur Verfügung. Bitte nutzen Sie diese Angebote!

Maskenpflicht und Maßnahmen zur Kontaktreduktion

In LMU-Gebäuden ist in allen Verkehrs- und Begegnungsbereichen, insbesondere in Fluren, Treppenhäusern, Aufzügen und Toiletten, sowie beim Betreten und Verlassen von Veranstaltungsräumen eine medizinische Gesichtsmaske (OP-Maske) zu tragen.

Ebenso besteht bei Präsenzveranstaltungen – auch für Dozierende – eine Maskenpflicht. Am festen Steh- oder Sitzplatz kann die Maske abgenommen werden, wenn der Mindestabstand von 1,5m zu anderen Personen eingehalten wird.

BAföG

Für Regelungen zum BAföG ist generell das Bundesbildungsministerium zuständig. Informationen hierzu finden Sie hier.

Lehrveranstaltungen

Nach der derzeit gültigen 14. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung sind Präsenzveranstaltungen unter Einhaltung folgender Regelungen möglich:

  • Überschreitet die 7-Tage-Inzidenz von Corona-Neuinfektionen den Wert von 35, gilt die 3G-Regel, d.h. die Teilnahme ist nur geimpften, genesenen oder getesteten Personen erlaubt. Als Testnachweis gilt das negative Ergebnis eines vor höchstens 48 Stunden durchgeführten PCR-Tests oder eines vor höchstens 24 Stunden durchgeführten Antigen-Schnelltests.
  • Es ist eine medizinische Gesichtsmaske (OP-Maske) zu tragen. Am festen Sitz- oder Stehplatz kann die Maske nur abgenommen werden, wenn der Mindestabstand von 1,5 m zu anderen Personen eingehalten wird.

Für alle Präsenzveranstaltungen an der LMU sind die durch die LMU erstellten Regelungen zum Infektionsschutz für theoretische bzw. praktische Präsenzveranstaltungen (z.B. Laborpraktika) einzuhalten.

Zurzeit werden entsprechende Umsetzungskonzepte zu den neuen Regelungen erarbeitet. Informationen dazu werden rechtzeitig über die gängigen Kanäle kommuniziert.

Darüber hinaus stellt die LMU für alle Lehrenden gebündelt Informationen zu den breit gefächerten technischen Möglichkeiten für die Online-Lehre unter www.lmu.de/digitale-lehre zur Verfügung. Dieses Hilfs- und Unterstützungsangebot greift bereits bestehende Angebote in den Fakultäten auf und ergänzt diese. Bitte beachten Sie, dass die Seite zugriffsgeschützt ist und nur mit einer entsprechenden LMU-Nutzerkennung aufgerufen werden kann. Informationen zu den Lehrveranstaltungen im Wintersemester 2021/22 erhalten Sie zudem von Ihren Ansprechpersonen in den Fächern und Fakultäten.

Hinweise zu Prüfungen

Gemäß der Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (BayIfSMV) ist unter Beachtung der hiernach vorgeschriebenen Schutzmaßnahmen die Abnahme von universitären Prüfungen in Präsenzform zulässig. Bei Prüfungen in Präsenz besteht die 3G-Regel nicht. Ansonsten werden Prüfungen auch in alternativer Form durchgeführt, beispielsweise als Online-Prüfung.

Wann und wie eine Prüfung an der LMU stattfindet, erfahren Sie von Ihren Ansprechpersonen in den Fächern, Fakultäten und Prüfungsämtern.

Für die in den Prüfungs- und Studienordnungen festgelegten Regeltermine und Fristen gelten das Sommersemester 2020, das Wintersemester 2020/21 und das Sommersemester 2021 nicht als Fachsemester. Die immatrikulationsrechtliche Fachsemesterzählung läuft zwar auch im Sommersemester 2020, im Wintersemester 2020/21, im Sommersemester 2021 und darüber hinaus weiter. Jedoch sind die prüfungsrechtlichen Fachsemester (PFS) für alle Studierenden, die im Sommersemester 2020 und/oder Wintersemester 2020/21 und/oder Sommersemester 2021 in einem Studiengang eingeschrieben und nicht beurlaubt waren, um ein, zwei bzw. drei Semester niedriger anzusetzen als die Fachsemester, die in der Immatrikulationsbescheinigung ausgewiesen sind. Bei Studierenden, die im Sommersemester 2020, Wintersemester 2020/21 oder Sommersemester 2021 ihre Prüfungshöchstfrist erreicht haben, tritt die Rechtsfolge des erstmaligen oder auch des endgültigen Nichtbestehens also erst ein, zwei oder drei Semester später ein. Auf die Durchführung der Staatsprüfungen und die dort maßgeblichen Fristen findet die Regelung keine Anwendung.

Für alle Lehrenden stellt die LMU gebündelt Informationen zu Online-Prüfungen unter www.lmu.de/digitale-pruefungen zur Verfügung. Bitte beachten Sie, dass die Seite zugriffsgeschützt ist und nur mit einer entsprechenden LMU-Nutzerkennung aufgerufen werden kann.

Für Staatsexamensprüfungen gilt Folgendes: Die Organisation obliegt hier überwiegend nicht der LMU, sondern den jeweils verantwortlichen Fachministerien. Bitte informieren Sie sich deshalb zu diesem Thema auf den Webseiten des zuständigen Ministeriums bzw. des von dort eingesetzten Prüfungsamtes, beispielsweise:

  • Landesjustizprüfungsamt für die juristischen Staatsprüfungen: hier.
  • Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus für die Staatsprüfungen für ein Lehramt an öffentlichen Schulen: hier.
  • Regierung von Oberbayern über das Prüfungsamt Medizin der LMU für die Staatsexamensprüfungen in der Medizin: hier.

Verfügbarkeit zentraler Dienste (Bibliotheken, Referat Internationale Angelegenheiten, Studentenkanzlei etc.)

Universitätsbibliothek

Aktuelle Informationen zur Nutzung der Universitätsbibliothek finden Sie hier.

Weitere zentrale Dienste

Bei allen weiteren zentralen Diensten (Studentenkanzlei, Referat Internationale Angelegenheiten) findet der Parteiverkehr soweit möglich telefonisch oder elektronisch statt. Hinweise zur schriftlichen Antragsstellung sowie Kontaktinformationen finden Sie auf den Seiten der Studentenkanzlei. Bei allen Fragen rund ums Studium können Sie sich an die Zentrale Studienberatung wenden. Informationen rund um die Themen internationale Zulassung sowie Erasmus, LMUExchange und Personalmobilität finden Sie auf der Seite des Referats für Internationale Angelegenheiten. Hinweise zur MVV-Funktion ihres Studierendenausweises finden Sie hier

Psychologische und seelsorgerische Beratung

Für psychologische und/oder seelsorgerische Beratung können Sie sich an folgende Einrichtungen wenden:

Weitere Fragen

Bei weiteren Fragen konsultieren Sie bitte zuerst die Webseiten der einzelnen Einrichtungen und nehmen direkt mit den jeweiligen Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartnern Kontakt auf:

  • Bei Fragen zur Verwaltung des Studiums (Immatrikulation, Ummeldung Studium, etc.) wenden Sie sich bitte an die Studentenkanzlei.
  • Bei Fragen zum Bibliothekswesen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Fachbibliothek, die Universitätsbibliothek oder die Bayerische Staatsbibliothek.
  • Bei Fragen zu anstehenden Prüfungen, Abschlussarbeiten, Hausarbeiten etc. wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dozentin/den jeweiligen Dozenten und das zuständige Prüfungsamt.

Bei darüber hinausgehenden Fragen wenden Sie sich bitte an: gesundheit@lmu.de

Wonach suchen Sie?