LMU-UCB Research in the Humanities

Mit ihrer Forschungskooperation stärken die UC Berkeley, Kalifornien, und die LMU seit 2007 die wissenschaftliche Zusammenarbeit beider Universitäten und fördern den Austausch von etablierten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, Promovierenden sowie Postdoktorandinnen und Postdoktoranden in den Geisteswissenschaften.

Antragsberechtigt sind Mitglieder folgender LMU Fakultäten:

  • Katholisch-Theologische Fakultät
  • Evangelisch-Theologische Fakultät
  • Fakultät für Geschichts- und Kunstwissenschaften
  • Fakultät für Philosophie, Wissenschaftstheorie und Religionswissenschaft
  • Fakultät für Kulturwissenschaften
  • Fakultät für Sprach- und Literaturwissenschaften

Forschende der LMU können sich für die folgenden Förderaktivitäten bewerben: Forschungsmobilität für Promovierende und Postdocs, Konferenzen/Workshops sowie Kurzzeit-Forschungsworkshops. Außerdem können Professorinnen und Professoren der LMU eine UCB Professorin bzw. einen UCB Professor für eine Gastprofessur an die LMU einladen.

Antragsverfahren für 2025

Für eine Förderung im Jahr 2025 können ab sofort Anträge eingereicht werden.

Weiterführende Informationen zu den Förderlinien, dem Förderumfang und den Förderkriterien finden Sie im LMU-UCB Research in the Humanities Call for Applications 2025 Leitfaden (PDF, 247 KB).

Fristende: Sonntag, 23. Juni 2024

Bitte beachten Sie, dass sich die einzureichenden Bewerbungsunterlagen für die einzelnen Forschungsaktivitäten unterscheiden und nutzen Sie für Ihren Antrag bitte ausschließlich das LMU-Bewerbungsportal - Strategische Partnerschaften.

Gastprofessuren

Gastprofessuren an der LMU München

Um eine Gastprofessur können sich festangestellte sowie sich im tenure-track befindende Fakultätsmitglieder der Geisteswissenschaften und der humanistischen Sozialwissenschaften der UCB bewerben.

Mitglieder folgender Departments und Graduiertenprogramme der UCB können einen Antrag für eine Gastprofessur an der LMU München über ihre gastgebende LMU Professorin bzw. ihren gastgebenden LMU Professor einreichen.

Arts & Humanities

Departments

  • Art History
  • Classics
  • Comparative Literature
  • East Asian Languages and Cultures
  • English
  • French
  • German
  • Italian Studies
  • Music
  • Near Eastern Studies
  • Philosophy
  • Rhetoric
  • Scandinavian
  • Slavic Languages and Literatures
  • South & Southeast Asian Studies
  • Spanish & Portuguese
  • Theater, Dance, and Performance Studies

Weitere Programme:

  • Ancient History and Mediterranean Archaeology
  • Buddhist Studies
  • Jewish Studies
  • Medieval Studies
  • Romance Languages and Literatures

Sozialwissenschaften

  • African American Studies
  • History
  • Linguistics

Gastprofessorinnen und Gastprofessoren können ihren Aufenthalt an der LMU weitgehend ihren eigenen Forschungsprojekten sowie Projekten mit der gastgebenden LMU Professorin bzw. dem gastgebenden LMU Professor widmen. Sie werden gebeten, ihre aktuellen Forschungsprojekte an der LMU in Form eines öffentlichen Vortrags vorzustellen. Je nach Dauer ihres Aufenthalts werden Gastprofessorinnen und Gastprofessoren ermutigt, durch eine der folgenden Optionen zur Lehre beizutragen:

  • Lehre oder Co-Lehre in einem Kurs für Graduierte oder Postgraduierte
  • Teilnahme an einem LMU-UCB-Workshop.
  • Vorlesung

Der Aufenthaltszeitraum ist flexibel und kann je nach individuellen Bedürfnissen und Interessen zwischen drei und neun Monaten variieren. Für die Aufenthaltsdauer stellt die LMU eine finanzielle Förderung für Unterkunft und Lebenshaltungskosten in München zur Verfügung. Darüber hinaus können Mittel für Forschungsausgaben und Forschungsassistenzen (ausschließlich studentische Hilfskräfte) beantragt werden. Die LMU stellt Unterstützung bei der Unterkunftssuche bereit. Die Reisekosten für transatlantische Reisen (max. 1.500 USD) werden von der entsendenden Institution, d.h. der UCB, erstattet.

Folgende Unterlagen sind einzureichen:

  • Beschreibung des Forschungsprojekts
  • Lebenslauf und Publikationsliste
  • Einladungsschreiben: Bestätigung der gastgebenden LMU Professorin bzw. des gastgebenden LMU Professors
  • Präferenzen hinsichtlich der Durchführung eines Seminars, Workshops oder Vorlesung an der LMU
  • Bevorzugter Aufenthaltszeitraum (Angabe mehr als einer Option möglich)

Fakultätsmitglieder der UCB, die nachweisen können, dass München ein relevanter Standort für ihre Forschung ist und die Forschungspartnerinnen und Forschungspartner an der LMU haben, werden bevorzugt.

Hintergrundinformationen finden Sie in den F&A von UCB-Professor Ian Duncan und UCB-Professorin Sophie Volpp, welche beide im Rahmen einer Gastprofessur an der LMU zu Gast waren.

Berkeley-Vortrag

Während ihres Aufenthalts an der LMU können Gastprofessorinnen und Gastprofessoren der UC Berkeley einen Vortrag über ihr Forschungsprojekt am Center for Advanced Studies der LMU halten.

Gastprofessuren an der UC Berkeley

Um eine Gastprofessur an der UCB können sich festangestellte Fakultätsmitglieder der LMU Geistes- und humanistischen Sozialwissenschaften bewerben. Antragsberechtigt sind generell Mitglieder der oben genannten LMU Fakultäten.

LMU Gastprofessorinnen und Gastprofessoren können an denen im oberen Abschnitt „Förderfähigkeit von Gastprofessuren an der LMU“ genannten UCB Departments und Programmen (einschließlich der Sozialwissenschaften) einen Forschungsaufenthalt absolvieren.

Gastprofessorinnen und Gastprofessoren können ihren Aufenthalt an der LMU weitgehend ihren eigenen Forschungsprojekten sowie Projekten mit der gastgebenden UCB Professorin bzw. dem gastgebenden UCB Professor widmen. Sie werden gebeten, ihre aktuellen Forschungsprojekte an der UCB in Form eines öffentlichen Vortrags vorzustellen. Je nach Dauer ihres Aufenthalts werden Gastprofessorinnen und Gastprofessoren ermutigt, durch eine der folgenden Optionen zur Lehre beizutragen:

  • Lehre oder Co-Lehre in einem Kurs für Graduierte oder Postgraduierte
  • Teilnahme an einem LMU-UCB-Workshop. Finanzielle Mittel stehen zur Verfügung, um Promovierende oder Forschungspartnerinnen und Forschungspartner der LMU dazu einzuladen
  • Vorlesung

Der Aufenthaltszeitraum ist flexibel und kann je nach individuellen Bedürfnissen und Interessen zwischen zwei Wochen und neun Monaten variieren. Die Gastprofessorin bzw. der Gastprofessor erhalten eine finanzielle Förderung seitens der UCB von bis zu 6.500 USD pro Monat, abhängig vom akademischen Rang und der Aufenthaltsdauer. Die UC Berkeley bietet Unterstützung bei der Unterkunftssuche. Die Reisekosten für transatlantische Reisen in Höhe max. bis zu 1.500 Euro werden von der entsendenden Institution, d.h. der LMU, erstattet.

Folgende Unterlagen sind einzureichen:

  • Beschreibung des Forschungsprojekts
  • Lebenslauf und Publikationsliste
  • Bevorzugter Aufenthaltszeitraum (Angabe mehr als einer Option möglich)
  • Präferenzen hinsichtlich der Durchführung eines Seminars, Workshops oder Vorlesung an der UCB

Fakultätsmitglieder der LMU, die nachweisen können, dass Berkeley ein relevanter Standort für ihre Forschung ist und die Forschungspartnerinnen und Forschungspartner an der UCB haben, werden bevorzugt.

Forschungsmobilität für Promovierende und Postdocs der LMU

Im Rahmen der Forschungskooperation mit der University of California, Berkeley, können Promovierende und Postdocs der LMU eine Förderung für einen Forschungsaufenthalt an der UCB beantragen. Ein grundlegendes Förderkriterium ist, dass die antragstellende Person entweder an der LMU angestellt ist oder, für Promovierende, dass die Antragstellerin bzw. der Antragsteller eine LMU Professorin bzw. einen LMU Professor als Erstbetreuerin bzw. Erstbetreuer hat. Postdocs müssen über ein Anstellungsverhältnis an der LMU verfügen.

Weitere Anforderungen:

  • Forschungsprojekt in einem fortgeschrittenen Stadium
  • Detaillierte Informationen über den Forschungskontext an der UCB, in dem das Projekt präsentiert wird
  • Kontakt zu einer festangestellten/tenure track Professorin der UCB bzw. zu einem festangestellten/tenure track Professor der UCB
  • Zum Zeitpunkt der Antragstellung und während des Forschungsaufenthalts an der UCB muss die antragstellende Person den Status eines Promovierenden bzw. Postpromovierenden haben

Die Forschenden haben die Möglichkeit, ihre Projekte den relevanten Reading Groups/Kolloquien an der UCB vorzustellen.

Forschungsaufenthalte an der UC Berkeley können für bis zu drei Monate für Promovierende und sechs Monate für Postdocs finanziert werden.

  • Promovierende: Unterkunft und Tagespauschale von bis zu 2.700 Euro pro Monat
  • Postdocs: Unterkunft und Tagespauschale von bis zu 3.500 Euro pro Monat
  • Reisekosten bis zu 1.100 Euro (Flugkosten, Transfer zum/vom Flughafen)
  • Visum- und Anmeldegebühren an der UC Berkeley, begrenzt auf maximal 2.500 Euro

Die Kosten für die Forschungsaufenthalte werden von der LMU gemäß dem Bayerischen Reisekostengesetz erstattet.

  • Kurzbeschreibung des Forschungsprojekts sowie frühere Studien- und Forschungsarbeiten, die für das vorgeschlagene Projekt relevant sind
  • Lebenslauf
  • Empfehlungsschreiben einer LMU Professorin bzw. eines Professors
  • Nachweis des bestehenden Kontakts zu einem Professor bzw. einer Professorin an der UCB, in dessen bzw. in deren Seminar das Forschungsprojekt vorgestellt wird. Wenn Ihr primärer Kontakt an der UCB keine institutionelle Verbindung zum College of Letters & Science hat, müssen Sie einen zweiten Kontakt in diesem College ausfindig machen.
  • Unterzeichnete Einverständniserklärung (PDF, 108 KB)

Etablierte Kontakte zu Professorinnen und Professoren an der UCB sind zudem eine zwingende Antragsvoraussetzung.

Akademisch verantwortlich für das Programm

Prof. Dr. Martin Schulze Wessel
Professor für Osteuropäische Geschichte
Ludwig-Maximilians-Universität München

Konferenzen und Workshops

Generelle Informationen

Im Rahmen des Akademischen Kooperationsprogramms mit der UC Berkeley stellt die LMU für Konferenzen und Workshops, die gemeinsam mit Forschenden der LMU und der UCB durchgeführt werden, eine finanzielle Förderung von bis zu 20.000 Euro zur Verfügung.

Um neue und innovative Forschungsbereiche in den Geisteswissenschaften zu fördern, sind LMU- und UCB-Forschende eingeladen, gemeinsame Anträge für einen oder eine Reihe von Workshops und/oder Konferenzen einzureichen. Förderanträge für eine Reihe von Workshops können eine Laufzeit von bis zu zwei Jahren umfassen.

Bitte beachten Sie, dass hinsichtlich der Reise- und Unterkunftskosten im Allgemeinen die entsendende Institution für die Reisekosten ihrer Mitarbeitenden aufkommt und die gastgebende Institution die Kosten für Catering usw. übernimmt. Daher sind Reise- und Unterkunftskosten für Forschende der UCB bei der UCB zu beantragen.

Zielgruppe

Postdocs und Professorinnen bzw. Professoren, die an der LMU beschäftigt sind und mit Forschungspartnerinnen und Forschungspartnern der UCB zusammenarbeiten. Bestehende Kontakte zu UCB-Forschenden sind Voraussetzung. Anträge von Promovierende sind willkommen. In diesem Fall sind zusätzlich zu den regulären Dokumenten Empfehlungsschreiben von LMU-Betreuern erforderlich.

Einzureichende Unterlagen

  • Beschreibung der Konferenz oder des Workshops (max. 3 Seiten), einschließlich des zu erwartenden Ergebnisses und des angedachten Zeitplans
  • Lebenslauf der kooperierenden Partnerinnen und Partner an der LMU und UCB
  • Liste der geplanten Projektteilnehmenden (insbesondere Name und Position/Rang der Personen, für die Reisekosten erstattet werden sollen)
  • Budgetplan, der die erforderlichen Mittel rechtfertigt und andere Finanzierungsquellen angibt (falls vorhanden)
  • Für Promovierende: Empfehlungsschreiben der LMU Betreuerin bzw. des LMU Betreuers

Generelle Informationen

Im Rahmen der Forschungskooperation mit der LMU München kann die University of California, Berkeley, Konferenzen und Workshops in Berkeley, die gemeinsam von Forschenden der LMU und der UCB durchgeführt werden, mit einem Zuschuss von bis zu 8.000 USD unterstützen.

Bitte beachten Sie, dass hinsichtlich der Reise- und Unterkunftskosten in der Regel die entsendende Institution für die Reise- und Unterkunftskosten ihrer Mitarbeitenden aufkommt und die gastgebende Institution die Kosten für Catering usw. übernimmt. Daher sind Reise- und Unterkunftskosten für Forschende der LMU, die an die UCB reisen, bei der LMU zu beantragen.

Förderfähigkeit

Antragsberechtigt sind Fakultätsmitglieder der Geistes- und Sozialwissenschaften der LMU sowie ihre Forschungspartnerinnen und Forschungspartner an der UC Berkeley. Bestehende Kontakte zu LMU Forschenden, jeweils mindestens ein Fakultätsmitglied der UCB sowie der LMU, sind grundlegende Voraussetzung für die Antragstellung.

Kontakt

Debarati Sanyal,
Director des Center for Interdisciplinary Critical Inquiry

c/o Victoria Jaschob

Anträge für eine Förderung in 2025 können bis zum 17. Mai 2024 gestellt werden.

Kurzzeit-Forschungsworkshop

Fakultätsmitglieder der LMU, die bestehende Forschungskontakte vertiefen und/oder das Potenzial für eine zukünftige Zusammenarbeit mit der UCB eruieren möchten. Promovierende müssen ein Empfehlungsschreiben der Betreuerin bzw. des Betreuers der LMU beilegen.

Für sogenannte "Kurzzeit-Forschungsworkshops", die gemeinsam von Forschenden der LMU und der UC Berkeley durchgeführt werden, werden seitens der LMU finanzielle Mittel zur Verfügung gestellt. Sie sollen als Kick-Off-Finanzierung für gemeinsame Forschungsprojekte dienen. Ein Antrag kann die Finanzierung von bis zu zwei Kurzzeit-Forschungsworkshops mit bis zu drei Forschenden pro Workshop umfassen.

Förderung

Eine Förderung von bis zu 3.000 Euro pro Person umfasst die Erstattung eines Aufenthalts von bis zu einem Monat für LMU-Forschende an der UCB (mindestens 7-14 Tage).

Erstattung der Flugkosten bis zu 1.100 Euro (Economy-Class) sowie Transfer zum/vom Flughafen, Hotelkosten bis zu 182 Euro/Nacht und Tagespauschale.

Einzureichende Dokumente

  • Beschreibung des Kurzzeit-Forschungsworkshops (maximal 3 Seiten), einschließlich des zu erwartenden Ergebnisses und des geplanten Zeitplans
  • Lebenslauf der kooperierenden Partnerinnen und Partner an der LMU und UCB
  • Budgetplan, der die erforderlichen Mittel rechtfertigt und andere Finanzierungsquellen angibt (falls vorhanden)
  • Liste der geplanten Projektteilnehmenden (insbesondere Name und Position/Rang der Personen, für die Reisekosten erstattet werden sollen)
  • Für Promovierende: Empfehlungsschreiben der LMU Betreuerin bzw. des LMU Betreuers

Kontakt

Bei Fragen wenden Sie sich bitte per E-Mail an das Team Internationale Netzwerke unter network.international@lmu.de.

Porträt von Prof. Dr. Hans van Ess, Vizepräsident für den Bereich Forschung
Prof. Dr. Hans van Ess

Vizepräsident für den Bereich Forschung

E-Mail schreiben

+49 89 2180-2260

Juliane Gierach

Referat Internationale Angelegenheiten

Strategische Partnerschaften: Cambridge, NYU, UCB, Harvard, Bordeaux

E-Mail schreiben

+49 89 2180-6712

Wonach suchen Sie?