Deutsch als Zweitsprache (Lehramt Mittelschule/Didaktikfach)

Beschreibung des Studienfachs

Das Fach DaZ beschäftigt sich mit Lehr- und Lernprozessen in einer heterogenen Gesellschaft im Kontext von Deutsch als Zweitsprache. Als Zweitsprache gilt die Sprache, die nach der Vollendung des dritten Lebensjahres von einem Individuum erworben wird. Sie ist die Sprache der Umgebung, in der das Individuum lebt. Sie steht somit im Kontrast zur sog. Mutter-/Erstsprache eines Kindes.
Aus dieser Prämisse ergeben sich eine Vielzahl möglicher Forschungsfelder; dazu zählen u. a.

  • Mehrsprachigkeit und Mehrsprachigkeitsforschung,
  • Migrationsforschung und Identitätsforschung,
  • kulturelle und sprachliche Vielfalt als Chance für Schule,
  • Kulturkonzepte und Kommunikation,
  • Sprachvergleiche, Reflexion über Sprache und Sprachgebrauch,
  • Möglichkeiten der Sprachvermittlung und Sprachförderung,
  • (Kinder- und Jugend-)Literatur in mehrsprachigen Kontexten.

Das Studium von DaZ umfasst abhängig von der Art Ihres Studiums folgende Teilgebiete:

  • Erwerb einer Partnersprache (nicht vorgesehen im Studium der DaZ als Didaktikfach für Grundschulen und Mittelschulen),
  • interkulturelle Pädagogik,
  • Migrations- und Identitätsforschung,
  • kontrastive Reflexion über Sprache und Sprachgebrauch,
  • Textproduktion und Textrezeption, sprachdidaktische Methoden und Arbeitsformen,
  • Unterrichtsplanung/Praktikum.

Erwünschtes Profil

Haben Sie die Informationsfilme über die Lehramtsfächer schon gesehen?
Sie bekommen einen Überblick, was im Studium auf Sie zukommt und welche Voraussetzungen Sie mitbringen sollten. Schauen Sie doch mal rein!

Fakten auf einen Blick

Studiengang
Deutsch als Zweitsprache (Lehramt / Mittelschule)
Abschlussgrad
Lehramt Staatsexamen
Fachtyp
Didaktikfach

Der Studiengang im Detail

1. – 2. Semester

P 1 Basismodul Sprache DaZ

  • Einführung in die Sprachwissenschaft (Vorlesung, 3 ECTS)
  • Sprache und Kommunikation im schulischen DaZ-Unterricht (Proseminar, 3 ECTS)

P 2 Basismodul Literatur DaZ

  • Einführung in die Literaturwissenschaft (Vorlesung, 3 ECTS)
  • Texte und Medien im schulischen DaZ-Unterricht (Proseminar, 3 ECTS)

3. Semester

P 3 Vertiefungsmodul Mittelschule 1: Sprach- und Literaturdidaktik DaZ

  • Spracherwerb und Sprachgebrauch in zwei- und mehrsprachigen Kontexten (Fortgeschrittenenseminar, 3 ECTS)

4. Semester

P 3 Vertiefungsmodul Mittelschule I: Sprach- und Literaturdidaktik DaZ

  • KJL und Jugendmedien (Fortgeschrittenenseminar, 3 ECTS)

5. Semester

P 4 Vertiefungsmodul Mitteschule II: Interkulturalität

  • Migration und Identität (Fortgeschrittenenseminar, 3 ECTS)

Innerhalb des Studiums der Mittelschulpädagogik und -didaktik müssen insgesamt drei Didaktikfächer ausgewählt werden. Wie die Didaktikfächer kombiniert werden können hängt vom Unterrichtsfach ab.

Nähere Informationen zu den Kombinationsmöglichkeiten finden Sie im 1x1 des Lehramtsstudiums:

Angebote zur Studienorientierung

Außenstelle des Prüfungsamts für alle Lehrämter an öffentlichen Schulen

Zuständigkeitsbereich:

Anmeldung, Zulassung und Durchführung der Ersten Staatsexamensprüfung nach der Lehramtsprüfungsordnung I (LPO I) für alle Lehrämter an öffentlichen Schulen

Prüfungsamt für Geistes- und Sozialwissenschaften

Prüfungsangelegenheiten, Prüfungsanmeldung, Semesteranrechnungsbescheide

Wonach suchen Sie?