Physik (Lehramt Mittelschule/Didaktikfach)

Beschreibung des Studienfachs

Im Lehramtsstudium für Mittelschulen kann Physik als Unterrichtsfach oder innerhalb einer Fächergruppe als Didaktikfach studiert werden.

Der Lehrplan der Mittelschule führt im Fächerverbund PCB (Physik/Chemie/Biologie) Themenbereiche und Inhalte auf, die für einen erfolgreichen Unterricht ein breites physikalisches Fachwissen voraussetzen. Zusätzlich sind auch umfangreiche Kenntnisse aus der Fachdidaktik und praktische Experimentierfertigkeiten notwendig, um komplexe physikalische Sachverhalte für Lernende der Mittelschule schülergerecht zu vermitteln.

Zu Beginn des Studiums vermittelt ein Seminar ein breites fachdidaktisches Grundwissen über physikspezifisches Lehren und Lernen. Die Inhalte des Seminars reichen von Wissen über das Experimentieren im Physikunterricht, die Elementarisierung physikalischer Inhalte, den Einsatz moderner Medien, Schüler(fehl)vorstellungen bis hin zu Wissen über Unterrichtsmethoden und die Planung von Physikstunden.

Darauf aufbauend erfolgt in einem weiteren Seminar, die praktische Anwendung des erworbenen fachdidaktischen Wissens. Hier werden Unterrichtssequenzen zu einzelnen physikalischen Themen geplant, vor einer Schülergruppe gehalten und im Seminar reflektiert.

In den Vorlesungen und Übungen zur Schulphysik werden fachwissenschaftliche Grundlagen aus den Themenbereichen Mechanik, Elektrizitätslehre, Optik und Wärmelehre vermittelt.

Das Experimentierseminar dient dazu, praktische Experimentierfertigkeiten und Wissen über die Einbindung und Durchführung von Experimenten in den bzw. im Physikunterricht zu erwerben.

Erwünschtes Profil

Haben Sie die Informationsfilme über die Lehramtsfächer schon gesehen?
Sie bekommen einen Überblick, was im Studium auf Sie zukommt und welche Voraussetzungen Sie mitbringen sollten. Schauen Sie doch mal rein!

Fakten auf einen Blick

Studiengang
Physik (Lehramt / Mittelschule)
Abschlussgrad
Lehramt Staatsexamen
Fachtyp
Didaktikfach

Der Studiengang im Detail

1. Semester

P 1 Aspekte physikbezogenen Lernens und Lehrens

  • Einführung in die Physikdidaktik (Seminar, 3 ECTS)

P2 Physik in der Hauptschule A

  • Schulphysik I (Vorlesung + Übung, 3 ECTS)

2. Semester

P 1 Aspekte physikbezogenen Lernens und Lehrens

  • WP 1.2 Unterrichtsmethodik an Hauptschulen (Seminar, 3 ECTS)
  • WP 1.3 Gestalten und Erproben von Lernumgebungen (Seminar, 3 ECTS)

P2 Physik in der Hauptschule A

  • Schulphysik II (Vorlesung + Übung, 3 ECTS)

3. Semester

P3 Physik in der Hauptschule B

  • Schulphysik III (Vorlesung + Übung, 3 ECTS)

4. Semester

P3 Physik in der Hauptschule B

  • Schulphysik IV (Vorlesung + Übung, 3 ECTS)

5. Semester

P4 Schulbezogenes Experimentieren

  • Schulbezogenes Experimentieren (Seminar, 3 ECTS)

Innerhalb des Studiums der Mittelschulpädagogik und -didaktik müssen insgesamt drei Didaktikfächer ausgewählt werden. Wie die Didaktikfächer kombiniert werden können hängt vom Unterrichtsfach ab.

Nähere Informationen zu den Kombinationsmöglichkeiten finden Sie im 1x1 des Lehramtsstudiums:

Angebote zur Studienorientierung

Außenstelle des Prüfungsamts für alle Lehrämter an öffentlichen Schulen

Zuständigkeitsbereich:

Anmeldung, Zulassung und Durchführung der Ersten Staatsexamensprüfung nach der Lehramtsprüfungsordnung I (LPO I) für alle Lehrämter an öffentlichen Schulen

Wonach suchen Sie?